Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
raffzahn (25.05.), LEONIDAJA (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.), JorLeaKan (25.04.), wundertüte (21.04.), Marlena (18.04.), Terminator (09.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 617 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.984 Mitglieder und 435.809 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.05.2020:
Bericht
Wertungsfreie Beschreibung eines datierbaren Geschehens.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Sozialismus von Manzanita (26.05.20)
Recht lang:  Erwachen in einer anderen Dimension von aliceandthebutterfly (3103 Worte)
Wenig kommentiert:  Eindrücke von Mallorca: Die Cuevas von Porto Christo von tastifix (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Familie von Teichhüpfer (nur 20 Aufrufe)
alle Berichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sichtweisen
von ViolaKunterbunt
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil na, mal sehen!" (Sätzer)

Rabenmutter oder was?

Gedanke zum Thema Mensch und Tier


von Omnahmashivaya

Würden sich viele Menschen
nur ein winziges Stückchen
von den geflügelten Rabentieren
abschauen,

so würde es wesentlich mehr
wohlbehütete Kinder geben...

Anmerkung von Omnahmashivaya:

Raben sind intelligente Tiere und so wie viele andere Vogelarten verteidigen sie ihre Jungen und würden mit dem Leben für sie bezahlen.

Der Begriff "Rabeneltern" ist sehr weit hergeholt.

Allgemein werden viele Begriffe aus dem Tierreich vom Menschen ins Dreckige gezogen.

Gerade die schwarzen Tiere haben es nicht einfach... sind sie doch so edelmütig und schön.


 
 

Kommentare zu diesem Text


NormanM.
Kommentar von NormanM. (30.06.2012)
Ein weiterer begriff aus dem tierreich ist schnapsdrossel für einen alkoholiker. Weil jemand diesen begriff wörtlich genommen hat, hat er seinem vogel tatsächlich alkohol zum trinken gegeben und sich gewundert, dass der vogel kurze zeit später tot war.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Graeculus (69) (31.08.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von janna (66) (31.08.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 28.06.2012, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 28.06.2012). Textlänge: 21 Wörter; dieser Text wurde bereits 808 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.05.2020.
Leserwertung
· nachdenklich (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Rabe Rabeneltern Irrtum Rabenmutter Kinder wohlbehütet.
Mehr über Omnahmashivaya
Mehr von Omnahmashivaya
Mail an Omnahmashivaya
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedanken von Omnahmashivaya:
Wortverwurstungen Motivation Umzug Treffen in heutiger Zeit Alle in einem Boot Innere Stärke oder: Auf die richtige Vorbereitung kommt es drauf an Stauraum Die Lust am Leben vs. Lebenslust Beziehungs(abindie)Kiste Das Leben ist manchmal wie beim Spiel mit Sperma
Mehr zum Thema "Mensch und Tier" von Omnahmashivaya:
Nutztiere Ideen für den Schweinehund Neunamen ohne Worte Sammy, der Sonnenhund Tiere Das Natural Horsemanship Seminar Es gibt Menschen, in deren Gesicht ich ein Tier erkenne Der Tigerzähmer Kilian die Kellerassel und seine Freunde Angeleint Mensch-Tier-Vergleich Samtpfötige Schnurrschleicher Wie die Eichelhäher und Elster zu neuen Namen kamen Wildfänge
Was schreiben andere zum Thema "Mensch und Tier"?
Nika ein ungewöhnliches Eichhörnchen (Borek) Ein Eisbär trägt gern Modeschmuck (Jorge) Eine rabenschwarze Raben Fabel Nr 1 (Borek) Felis silvestris catus (DanceWith1Life) Die Erschöpfung am Unsinn (DanceWith1Life) 'es wird bestimmt in kürze schön' (harzgebirgler) Gefährlich ist's, den Leu zu blicken (plotzn) wenn auf hochgespannten drähten (harzgebirgler) der pudel ist im kern ein tier (harzgebirgler) Schwarzstorch und Schwabe (BerndtB) und 128 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de