Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 632 Autoren* und 80 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.943 Mitglieder und 433.138 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.02.2020:
Groteske
Närrische, derbkomische, überspannte Erzählung; auch zu ergänzen durch Filmgroteske, Hörspielgroteske pp.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Unisono oder so von eiskimo (10.02.20)
Recht lang:  Ein starkes Stück von Paul207 (5064 Worte)
Wenig kommentiert:  Polizeikontrolle von Matthias_B (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der vermeintlich Tote von buchtstabenphysik (nur 30 Aufrufe)
alle Grotesken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Prosasammlung_I
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich wachsen will." (Carlito)

vergebung

Gebet zum Thema Vergebung/ Versöhnung


von Bohemien

vater im himmel
ich bitte um vergebung
im namen deines sohnes
jesus christus
vergib mir meine schlechten gedanken
die vielen barrieren und schranken
die meinen geist lähmen
und mein herz drücken
vergib mir meine bösen worte
die aus meinem mund kommen
und andere verletzen
ohne das ich es will
doch oftmals weil ich es möchte
vergib mir meine irgnoranz
und gleichgültigkeit
meine ich-bezogenheit
und öffne bitte meinen geist um dies zu ändern


vater im himmel
ich bitte um vergebung
im namen deines sohnes
jesus christus
vergib mir  meine undankbarkeit für alles schöne
das ich bisher erleben durfte
und die vielen kleinen wunder
die ich immer wieder vergesse
vergib meine instabilität und schwäche
meine lügen und feigheit
gegenüber menschen die ich liebe
aber auch jenen gegenüber die ich nicht mag
vergib mir meine untoleranz
und zeige mir den weg aus ihr
vater im himmel
ich bitte dich um vergebung
im namen deines sohnes
jesus christus

amen.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de