Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 678 Autoren* und 86 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.900 Mitglieder und 430.170 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.10.2019:
Hymne
Gedicht, das in gehobener, frei rhythmischer Sprache seinen Gegenstand - nahezu - religiös besingt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zusatz Strophe für die Deutsche Nationalhymne @ von Februar (22.06.19)
Recht lang:  Die Herrin der verlorenen Träume von Mondsichel (1175 Worte)
Wenig kommentiert:  Chance von SimpleSteffi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Hymne an meine Helden von Hamlet (nur 65 Aufrufe)
alle Hymnen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gedanken der Vergänglichkeit
von Galapapa
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier viele nach dem suchen was ich auch suche z.b.Anerkennung" (Jose)
Dreh dein Antlitz fort von mirInhaltsverzeichnisSelbstgeißelung

Blühende Rosen

Gedicht zum Thema Neuanfang/ -orientierung


von Prinky

Ich liebe die Tage und auch die Momente,
vor allem jedoch da liebe ich dich!
Leider beginnen die kürzeren Tage,
und Schnee ist gedanklich in meiner Sicht.

Manchmal vereisen mir die Gedanken,
dann erlöst mich nur dein süßes Gesicht.
Hoffentlich endet die ewige Sonne
in meinem Herzen, danke dir, nicht!

Was nur erübrigt sich für die Geschichte?
Traurige Zeiten, ein Herz voller Eis.
Endlich beginnt eine Liebe zu wachsen,
weil sie zu überraschen weiß.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von chichi† (80) (20.09.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Prinky meinte dazu am 26.09.2012:
Aha, da erscheint sie wieder. Habe schon gedacht, du wärst untergetaucht, weil du als Spionin enttarnt wurdest. Haha...
Schön zu lesen das du wieder hier bist.
Liebe Grüße Micha
diese Antwort melden

Dreh dein Antlitz fort von mirInhaltsverzeichnisSelbstgeißelung
Prinky
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Beitrag des mehrteiligen Textes Das zweite Buch der Gefühle und etlicher Gedanken.
Veröffentlicht am 19.09.2012, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 03.05.2013). Textlänge: 74 Wörter; dieser Text wurde bereits 701 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 24.09.2019.
Leserwertung
· profan (1)
· schockierend (1)
· wehmütig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
süßes Gesicht erübrigt Eis
Mehr über Prinky
Mehr von Prinky
Mail an Prinky
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedichte von Prinky:
ließ Nur wir Stille Post Sonnenaufgang Tagtäglich Das jüngste Gericht liebt mich Gleichschritt Phase Umkehr Zuhause
Mehr zum Thema "Neuanfang/ -orientierung" von Prinky:
Liebe begleitet Schwebetanz Nach der Nacht Tiefe Selbst die Götter wurden müde Berserker von fröstelnden Zeiten Entdecke deinen neuen Weg Jahre fern der Phantasie NACHzeit Verdruß Zeiten der Veränderung Tränen hast du noch genug reizverziert NEUE ZARTE STUNDEN
Was schreiben andere zum Thema "Neuanfang/ -orientierung"?
Es geht weiter (Serafina) Neuanfang (blauefrau) Das Zehnchen, ein Doppelgenre (Ralf_Renkking) Unbekannt verzogen (eiskimo) Was wäre wenn? (Nimbus†) Wie ernst ist es euch denn mit der Rettung des Klimas? (eiskimo) Der gemeine Wadenbeißer (LotharAtzert) Platzmangel? Dann weiterlesen (eiskimo) Traces (Arldwulf) Hast du schon mal den Boden unter den Füßen verloren? (Xenia) und 177 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de