Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.), Austrasier (28.05.), Palo (25.05.), Reiner_Raucher (24.05.), HiKee (14.05.), Sonic (14.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 690 Autoren* und 108 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.839 Mitglieder und 427.400 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.06.2019:
Kalendergeschichte
Die Kalendergeschichte ist seit dem 15./16. Jh. Teil des Kalenders und behandelt in ‚volkstümlicher'... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Kalenderspruch #367 von Kot-Producer (03.06.19)
Recht lang:  Die letzten 19 Tage - Alle guten Dinge sind Drei von Omnahmashivaya (1414 Worte)
Wenig kommentiert:  Djengas Münze von Anu (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Auf Schätzchensuche von eiskimo (nur 76 Aufrufe)
alle Kalendergeschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

weiter windig
von Tiphan
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Willkommen geheißen wurde." (Quengel36)

Ungewiss

Skizze zum Thema Abgrund


von blauefrau

Heute konnte ich diesen Raum verlassen. Was ich nicht richtig verstanden habe, war, was dann kam. Man trug mich, man hielt mich, und ich konnte ganz andere Stimmen hören als die, die ich bisher gehört habe. Wer war das?
Mich hat auch gewundert, wieso ich durch etwas hindurch gehen sollte, das ich nicht kannte, und ich stürzte, weil ich nicht mit meinen Armlängen den anderen Raum abmessen konnte. In meinem Raum waren es neuerdings zwölf Armlängen. Dann kam plötzlich Licht aus einem großen Loch und ich sollte dadurch gehen, das helle Meer kam auf mich zu und ich ertrank. Wieder trug man mich, und ich durfte dann mit einem großen Polizeiwagen das machen, was ich auch mit meinem kleinen Polizeiauto schon immer gemacht hatte. In dem Wagen konnte ich sogar sitzen und er stand nicht auf dem Tisch, sondern vor dem Loch und ich passte da hinein.
Jetzt baue ich mit meinen Duplosteinen das, was ich vor zwei Wochen noch gar nicht kannte: ich verschränke die Steine miteinander und stelle mein Duplo-Männchen obendrauf, doch jedes Mal, wenn ich das tue, wird ihm schwindelig und es muss abstürzen.

 
 

Kommentare zu diesem Text


modernwoman
Kommentar von modernwoman (05.10.2012)
Ich versuche zu ergründen, ob die Person nun aus einer Gefängniszelle kommt und dann in das Polizeifahrzeug ( und ich stürzte, weil ich nicht mit meinen Armlängen den anderen Raum abmessen konnte. In meinem Raum waren es neuerdings zwölf Armlängen.) oder ob es sich hier um einen kranken Menschen handelt, der dann jedoch in einen Krankenwagen käme. Auf alle Fälle muss dieser Mensch etwas Vertrautes verlassen und hat davor eine gewisse Grundangst. Vielleicht ist es auch nur der Albtraum eines großen Kindes ...
Trotz der Fragen, die sich mir dabei stellen, habe ich den Text gern gelesen. conny
diesen Kommentar melden
blauefrau meinte dazu am 05.10.2012:
...eher eine Gefängniszelle im weiteren Sinne...

..körperlich krank .... nicht...

Danke für Deinen Komm.
Gruß
BF
diese Antwort melden
princess
Kommentar von princess (05.10.2012)
Hallo blauefrau,

ich checke nicht wirklich, worum es hier geht. Geburt kam mir in den Sinn, aber da passt der letzte Absatz nicht. Und dann dachte ich mir, dass ich das Tüfteln eigentlich auch getrost sein lassen kann. Und den Text einfach nehme als das, was er mir ist: Ungewisses, das ich gerne las. Mehrmals.

Liebe Grüße, princess
diesen Kommentar melden
irakulani
Kommentar von irakulani (05.10.2012)
Der Abrund der sich aufttut, wenn die Psyche sich in eine Richtung entwickelt, von der wir nicht mehr mit Bestimmtheit sagen können, ob es eine Entwicklung nach vorn oder zurück ist. Das lese ich in deinem Text, blauefrau.

Ungewissheit, wenn der verstand die Kontrolle verliert wird zu einer Gewißheit auf einer ganz anderen Ebene.

En Text, auf den man sich einlassen muss.

L.G.
Ira
diesen Kommentar melden
Kommentar von Mine (25) (18.03.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 05.10.2012, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 18.03.2013). Textlänge: 188 Wörter; dieser Text wurde bereits 748 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.05.2019.
Leserwertung
· tiefsinnig (2)
· abstrakt (1)
· kafkaesk (1)
· nachdenklich (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Abgrung Angst Betrug
Mehr über blauefrau
Mehr von blauefrau
Mail an blauefrau
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Skizzen von blauefrau:
The daily horror (3) Der Vater und der Teppich Das Schloss, der Bus und die hoheitliche Tante The daily horror (2) BHs und andere Zustände Flüchtige Masse Stille. Nacht. Als ich einmal alt war Listen/Hör zu Herbst *
Mehr zum Thema "Abgrund" von blauefrau:
... Vom Einblenden des Ausblendens Und Europa ist sicher Wassergewebe Der Wasserturm Hochleistungssport Hürdensprung Rot
Was schreiben andere zum Thema "Abgrund"?
Physifikation (RainerMScholz) Triangel (RainerMScholz) Dirty old bitch (Xenia) Augenweiß (RainerMScholz) Freiheit (Teichhüpfer) Alpträume (Meteor) Es beginnt... (Meteor) Deppenkarma (LotharAtzert) Hämorrhoiden (Xenia) Ein Boxer und der Mann im Moor (Horst) und 317 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de