Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 666 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.418 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.12.2019:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Mein romantisches Tagebuch von Serafina (22.11.19)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5505 Worte)
Wenig kommentiert:  Belie me von keinB (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  31. von nautilus (nur 25 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Einzig: Überleben
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil dies eine Plattform für Leute wie mich ist." (PeterSchönau)

Posthum semantisch

Aphorismus zum Thema Sinn/ Sinnlosigkeit


von Ephemere

Nach uns die Sinnflut.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von janna (66) (07.10.2012)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Ephemere meinte dazu am 08.10.2012:
Lieben Dank Und der Glaube beweist sich ja im Warten auf das eigentlich Unmögliche...ob wir wohl erst die Sinnflut oder die Wiederkunft des Herrn erleben werden? An ersterer kann man immerhin mitarbeiten - oder es sich wenigstens einbilden
diese Antwort melden

Ephemere
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 07.10.2012, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 03.09.2013). Textlänge: 4 Wörter; dieser Text wurde bereits 831 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 01.09.2019.
Leserwertung
· ironisch (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Hoffnung Suche Bedeutung Richtung richtungslos sinnlos
Mehr über Ephemere
Mehr von Ephemere
Mail an Ephemere
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Aphorismen von Ephemere:
Ratschlag Kunst ist notgedrungen amoralisch Volksallergie Liebe Versuch und... Auf den Brettern Offenbarung Spieltheorie 2 Amor Fati Fifty Shades of Dorian Gray
Mehr zum Thema "Sinn/ Sinnlosigkeit" von Ephemere:
IV - Guter Vorsatz drei kurze Gedanken zu Sinn und Wert Jean kackt ins Klo
Was schreiben andere zum Thema "Sinn/ Sinnlosigkeit"?
Verflüchtigung (Ralf_Renkking) Stochastik (Ralf_Renkking) Plagegeister (Momo) Nichtsnutz (Omnahmashivaya) Gehackter Kopfsalat III. (Ralf_Renkking) Blaulichthektik 2 (franky) Die goldene Regel (Manzanita) Schulregeln (Manzanita) Gestern gabs ein Volksbegehren (Jorge) Wofür (Galapapa) und 219 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de