Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.), selcukara (03.01.), Ania (01.01.), jimmy.hier (31.12.), Ksenija (23.12.), Athene (19.12.), Hannelore (05.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 648 Autoren* und 76 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.928 Mitglieder und 432.340 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.01.2020:
Gebet
Texte, die ihre Gedanken und Herzensangelegenheiten an ein größeres Gegenüber richten und dort gut aufgehoben wissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Lasst die Kinder von RainerMScholz (14.01.20)
Recht lang:  Japanische Lyrik samt Cellomusik von idioma (483 Worte)
Wenig kommentiert:  dir schreiben von kleineKiwi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gebetsblau von RainerMScholz (nur 45 Aufrufe)
alle Gebete
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gesammelte Augenblicke Deutschsprachige Haikus der Gegenwart. Hg. Gerhard Stein
von juttavon
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil das eine offene Plattform ist." (Menschdefekt)

DENK MAL

Kurzgedicht zum Thema Krieg/Krieger


von Ginkgoblatt

Denk Mal daran,
dass in jedem Schrei
eine schmerzende Sehnsucht steckt,
in jeder Träne
ein zertrümmertes Herz
und in jeder Seele
ein weinendes Kreuz der Trauer.

Anmerkung von Ginkgoblatt:

Auszug aus meinem Gedicht "Denk Mal" als Quintessenz, in dem das Thema des Krieges und den Folgen des Krieges beschrieben werden.



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


princess
Kommentar von princess (17.02.2013)
Das stimmt nicht, Coline. Jedenfalls nicht mit dem Indefinitpronomen.
dass in jedem Schrei
eine schmerzende Sehnsucht steckt

In manchem Schrei steckt auch Aggression oder Gewalt oder Lust oder Lebensfreude oder. Ebenso gibt es jenseits des hier skizzierten Grau durchaus alternative in-Tränen und/oder in-Seelen-Stecker .

Liebe Grüße, princess
diesen Kommentar melden
Ginkgoblatt meinte dazu am 17.02.2013:
Hallo princess,
stimmt. Ich merke, da fehlt dann doch der Bezug zu den anderen Versen. Vielleicht sollte ich das noch als Anmerkung ergänzen. Bei dem Gedicht geht's um das Thema Krieg und was Krieg auslöst. Also ist das Kurzgedicht und die Tränen etc. nur auf dieses Thema bezogen. Danke dir für deine Anmerkungen. Das fällt einem selber gar nicht auf, weil ich ja den Kontext kenne. KG Coline
diese Antwort melden
princess antwortete darauf am 17.02.2013:
Das verstehe ich gut. Bei eigenen Texten neigt man schon mal dazu, Inhalte "mitzudenken", deren Kenntnis anderen verborgen ist.
diese Antwort melden
Kommentar von KoKa (44) (17.02.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Ginkgoblatt schrieb daraufhin am 17.02.2013:
Genau, sonst schwebe nämlich ich heran... KG Coline
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Ginkgoblatt
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 17.02.2013, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 17.02.2013). Textlänge: 26 Wörter; dieser Text wurde bereits 678 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 27.12.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ginkgoblatt
Mehr von Ginkgoblatt
Mail an Ginkgoblatt
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von Ginkgoblatt:
Stillgelegt Mit Liebe gemalt [Aus]FLUCHT Körperlos verwebt Momentaufnahme Der Tiefe verfallen Fern. Ferner. Nah. Entflute mich Wir sind Meer Herzleuchten
Mehr zum Thema "Krieg/ Krieger" von Ginkgoblatt:
We can change it schizophren Denk Mal
Was schreiben andere zum Thema "Krieg/ Krieger"?
Hirntotgesagte leben länger? (Oggy) In meinem Land vor meiner Zeit (Al-Badri_Sigrun) Silberstreifen (Buchstabenkrieger) von vätern und söhnen (Perry) Wieder einmal (albrext) die Geister der Vergangenheit (souleria) Sog (Buchstabenkrieger) Mein Krieg (klaatu) That old flower power dream (Regina) Papierkrieger (Ralf_Renkking) und 346 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de