Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
franklivani (13.07.), Soham (13.07.), BlauSchwarz1903 (11.07.), DasNeueRauschen (08.07.), Bapplo (05.07.), Heftigbestrittene (04.07.), LostSoul (03.07.), Nestrot (26.06.), JackRajnor (22.06.), OliverManfred (19.06.), JSC-Struensee (19.06.), OMGITSPANDA (15.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 817 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 17.07.2018:
Skizze
Ein Entwurf eines Textes. Noch unfertig, etwas durcheinander und ausarbeitungsbedürftig, aber trotzdem schon lesenswert.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Mein Herz „Lusches“ Beinkleid von mannemvorne (17.07.18)
Recht lang:  Das Leben geniessen, eine Meinungsumfrage. von DanceWith1Life (1828 Worte)
Wenig kommentiert:  Ich habe alle Stimmen abgeschaltet, dass wäre... eingeklemmt und doch... von Nimbus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  SZENARIUM von JennoCasali (nur 15 Aufrufe)
alle Skizzen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Zeit wie diese
von tueichler
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich keinen Anderen beleidige" (plotzn)
InhaltsverzeichnisJoomla

Boykottieren oder nicht?

Text zum Thema Erwachen


von Rudolf

Sonntag, 3.3.13

Seit gestern lag der Brief vom Beitragsservice aus Köln auf der Kommode und blickte mich feindselig an. Heute habe ich ihn aufgemacht. 53,94 € soll ich für ARD, ZDF und Deutschlandradio zahlen. Ich wusste, dass ich mich ärgern würde. Bisher kostete es 17,28 €.

Benno schickte mir eine E-Mail zu dem Thema. Ich solle alle Zahlungen einstellen, schrieb er und hatte einen Link auf  www.online-boykott.de in die E-Mail eingebunden.

Eigentlich habe ich gar nichts gegen ARD und Konsorten, aber 53,94 € ist eine Menge Geld für seichte Unterhaltung und einseitige Information. Das Gefasel von der Bedeutung der Öffentlich-Rechtlichen für unsere Demokratie will mich im Internetzeitalter auch nicht mehr überzeugen. Und warum werden Rechte von Sportveranstaltungen gekauft, die mich absolut nicht interessieren? Neulich habe ich auf einer Plakatwand (!) sogar Werbung für „Wetten, dass ...“ gesehen. Wie bescheuert ist das denn?

Nun habe ich etwas zum Nachdenken: Boykottieren oder nicht.



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Festil (59) (24.03.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Muss (35) (24.03.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

InhaltsverzeichnisJoomla
Rudolf
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes BEITRAGSSERVICE? NEIN DANKE.
Veröffentlicht am 03.03.2013, 13 mal überarbeitet (letzte Änderung am 22.05.2013). Dieser Text wurde bereits 910 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.07.2018.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Demokratie Widerstand GEZ ARD ZDF
Mehr über Rudolf
Mehr von Rudolf
Mail an Rudolf
Blättern:
nächster Text
Weitere 10 neue Texte von Rudolf:
Unsere Nahrung, unser Schicksal Fremd, ausgewogen, zerstört Gesundheit kann man nicht kaufen Gott ist nicht, was Du denkst (Version für Glaubende) Cross the odd one out A new star is born Gott ist nicht, was Du denkst (Version für Wissende) A new star is born Ich suche ... Antwort der Rechtsberatung
Mehr zum Thema "Erwachen" von Rudolf:
BEITRAGSSERVICE? NEIN DANKE Hildegard macht mit Roncalliplatz in Köln am 23.3. Freunde einladen Online-Petition Joomla Unterschriftenaktion
Was schreiben andere zum Thema "Erwachen"?
Seelenspiel (Xenia) I wanna see all the sleepin' people. (Caracaira) OttilienblindenheimSicherheitsschleuse. (franky) Across the line (DariusTech) Möbius X11 (Blaumohn) Erwachen (Hecatus) Große Baustelle (oder: Die Prophezeiung) (Hamlet) Son Un Ding (Didi.Costaire) Man sieht die Stadt vor Häusern nicht (GastIltis) Auf Sehrohrtiefe 2 (LotharAtzert) und 130 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de