Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
sophie26 (11.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 671 Autoren* und 82 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.904 Mitglieder und 430.783 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 11.11.2019:
Sestine
Die Sestine besteht aus sechs Strophen mit je sechs jambischen Verszeilen. Die Besonderheiten sind die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Geschwätz von LottaManguetti (11.10.19)
Recht lang:  Sestinenauftrag von tigujo (292 Worte)
Wenig kommentiert:  Du von sundown (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Spring von LottaManguetti (nur 194 Aufrufe)
alle Sestinen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Chaoten, Mörder, Luder
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mein eigenes Ding durchziehe und nicht mit dem Strom schwimme" (Mondsichel)
Körperlos berührtInhaltsverzeichnisEntseelt

Auf Messers Schneide

Skizze


von Ginkgoblatt

Die Freitage, die kommen, werden das Unheil meines Lebens vollenden. Ich kann nur hoffen, dass ich in den letzten 1 1/2 Jahren meines Lebens genügend Sonnenschein gesammelt habe und mich so stark nach diesem tiefen Gefühl der Dankbarkeit sehne, dass es Kraft in mir erweckt, bald wieder lächelnd im Blau des Himmels zu tanzen und unbeschwert mit den Wolken verstecken spielen.

Ich lebe jetzt von Freitag zu Freitag.  Mehr kann ich dazu nicht schreiben. Stumm harre ich in den Dingen, die kommen, aber nicht wortlos. Meine Texte bergen meine Seele und die Texte bleiben das
Schwarz auf Papier, das für immer meine Geschichte erzählen wird.

Ich habe meine Freundin 500 km entfernt von mir gebeten, die nächsten Tage bei mir zu sein. Fast hätte ich geschrieben, die letzten Tage. Aber das verleiht meinen Sätzen so eine Endgültigkeit, die ich vielleicht nicht halten kann. Bestimmt nicht halten werde.

Mir ist mal zu Ohren gekommen, dass in jedem Abschied ein neuer Anfang liegt und dass man sehr selten Menschen trifft, mit denen man ohne Sprache und ohne Berührung kommunizieren kann. Frage mich nur, wie ich diese gehörten Erkenntnisse zusammen bringen kann.

Frage mich, wie ich die Asche zwischen meinen Fingern finden soll, in der noch Glut glimmt, die Flamme, die noch lebt und überleben wird…


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von KoKa (44) (12.03.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Ginkgoblatt meinte dazu am 12.03.2013:
KoKa, ich kann dich beruhigen, es ist kein Aufruf. Es ist nur eine Skizze vom Erlebten. Mehr nicht. Und ob die Menschen dann an einen denken oder nicht, ist wohl dann auch egal (für einen selbst). KG Coline
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Körperlos berührtInhaltsverzeichnisEntseelt
Ginkgoblatt
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Blatt des mehrteiligen Textes Aufzeichnungen aus dem Chaos - oder das Vermächtnis einer Lebenden.
Veröffentlicht am 12.03.2013, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 16.03.2013). Textlänge: 214 Wörter; dieser Text wurde bereits 663 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 03.11.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ginkgoblatt
Mehr von Ginkgoblatt
Mail an Ginkgoblatt
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Skizzen von Ginkgoblatt:
Die Ewigkeit geküsst Ab.Fall Als ob... [Ich weine, um nicht zu verdursten] Kurz vor dem Fall Eins[t] Sandglaszukunft Nur noch einmal Die Nacht zerfällt Glasperlenspiel Wir laufen
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de