Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 613 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.656 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.07.2020:
Schwank
Der Schwank ist eine volksnahe Erzählung, in der sich zwei Personen über zum Teil triviale, oft lustige Dinge... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Welcher Gott ist tot? von Terminator (26.05.20)
Recht lang:  Das güldene Herz von Paul207 (4522 Worte)
Wenig kommentiert:  Spruch von Ralf_Renkking (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  .... und bloß nicht den Humor verlieren von Lena (nur 70 Aufrufe)
alle Schwänke
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
best german underground lyriks
von Eolith
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist." (makaba)
Ring frei!InhaltsverzeichnisWhere's the Chestnut nightmare?

Das Ideogramm (1)

Parodie zum Thema Abenteuer


von Matthias_B

Jules Pascequarbie, trotz wohlklingenden Namens ein Versager bei den Frauen, traf bei der einer halben Baustelle ähnelnden Fakultät für Studierende der Neurowissenschaften, die aufgrund der für sie relativ günstigen Bedingungen am Arbeitsmarkt wahrscheinlich nicht zu Daueralimentationsfällen für die Gesellschaft geraten, ein, während es nieselte. Seine Gedanken waren an den stetig imaginär werdenden Schatten eines Echos einer im klugen Kopf herumspukenden Melodie verhaftet. Kürzer gesagt: An den Ausklang selbiger.

Eine junge rothaarige Dame in einem offenen olivgrünen Blazer stellte sich ihm in den Weg.
Du bist Jules, nicht wahr?
Er kannte sie nicht.
Siehst du die geknickten Blumen am Campus?
Ein zaghaftes Nicken.
Sie richten ihre berechtigten Klagen ans Firmament.
Jules wurde wagemutiger: Hört man nicht sonderlich, sofern man es nicht möchte.
Zwar fiel ihm eine bessere Antwort ein, aber diese wollte nicht unnötig vergeudet werden. War das adolescente Fräulein in geistiger Hinsicht nicht vollends ausgewachsen?
Lieber Himmel, wir möchten Wasser und prompt schenkst du uns dieses kühle Nass. Die Menschen nicht, denn sie vergessen, uns zu gießen und schmieren stattdessen lausige Hausarbeiten..... Ja, sie sind zornig.
Das Gehirn dieser Säuselsuse gehört ebengleich durchgespült, lachte Jules in sich hinein. Sie kam näher, sodass ihre Körperwärme nahezu greifbar pulsierte.
Nun zu unserer Mission!
Sein skeptischer Blick schien sie nicht zu irritieren. Der Tag hatte doch eigentlich gut angefangen.
Sie wies ihn an, ihr in den leeren Vorlesungssaal zu folgen.........

Anmerkung von Matthias_B:

19.09.2009, bearbeitet


Ring frei!InhaltsverzeichnisWhere's the Chestnut nightmare?
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de