Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 626 Autoren* und 76 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.963 Mitglieder und 434.483 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 05.04.2020:
Politisches Gedicht
Politische Lyrik hat immer dann Hochkonjunktur, wenn die Zeiten zu politischer Einmischung herausfordern. Auf der einen Seite... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Hamsterern geht's an den Kragen von Jorge (22.03.20)
Recht lang:  Deutsch sein von Harmmaus (461 Worte)
Wenig kommentiert:  Hasselite von Juvens (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Trojanische Gewinnoptimierung von KopfEB (nur 29 Aufrufe)
alle Politischen Gedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

lehren lieben lernen
von Sätzer
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich ich bin" (prenzlbergr)
Eine überzeichnete UnterhaltungInhaltsverzeichnisSamanthas romantisches Tagebuch

Polizeikontrolle

Groteske zum Thema Grenzen/ Grenzen überschreiten


von Matthias_B

In der Prassauer Innenstadt steht des Öfteren ein Polizeiwagen quasi auf Abruf bereit, falls Jugendliche am ZOB wieder einmal Passanten anpöbeln oder Massenschlägereien entfachen sollen. Heute jedoch erregt jemand anderes die Aufmerksamkeit: Ein silberner Fiat Panda, der kreuz und quer über eine gesperrte Straße beim Optiker wirbelt und schließlich stehenbleibt. Die Beamten nähern sich dem Auto, der Fahrer kurbelt daraufhin das Fenster hinunter.

Polizist 1 : 
Weisen Sie sich bitte aus; des hier is' a Platz, da wo keine Privatfahrzeuge fahren dürfen!
Fahrer :
Ach, so, ja....nun, der Führerschein, der....tja....
P 2 :
Zuhause vergessen? Dann einen anderen Nachw-
F : 
Ich geb's ja zu....Die haben ihn mir wegen Flensburg abgenommen.
P 1 :
Wie bitte? Und dann auch noch so provozierend in ein gesperrtes Areal düsen?!? Also...Moment mal, wie riecht´s denn hier?
P 2 :
Dachte ich auch schon....Crack....
F :
Nein, ich war in einer Kneipe, da, äh, haben andere geraucht, und als ich gesehen habe, was, dann bin ich glei-
P 1:
Natürlich, Meister, in 'nem öffentlichen Lokal, sehr glaubwürdig!
P 2:
Na, Ihren Panda sehen Sie so schnell nicht wieder-
F :
Er ist ja auch schon abgemeldet.
P 2:
Und deswegen benutzen Sie ihn noch?? Sakra-
P 1:
Stop! Dieses Nummernschild! Das ist doch haargenau die gleiche Nummer vom Dienstauto vom Chef! Des kann ned stimmen!
F :
Jaa, gut, ok., ich gesteh´s, weil meine Karre abgemeldet war, hab ich'n anderes Schi-
P 2:
Wenn das Herr Annicher ´rausbekommt, dann brennt der Baum, das kann ich Ihnen prophezeien!
F :
Apropos Annicher, ham's jetzt doch seine Frau festgenommen? Man munkelt, dass die ihn aus Eifersucht-
P 1:
Der gesuchte Täter war's, verdammt! Alles andere sind Gerüchte von Idioten!

Aus dem Kofferraum tönt eine Stimme:
Sein wir jätzzt schon Deussland?
Die Polizeibeamten befreien ein sehr hübsches junges Mädchen aus jenem.

Mädchen:
Ah, wir siend Deussland, gutt, wo iss versprochene Visum?
P 1:
Was soll das? Wo kommt diese Frau her?
F :
Aus...Hamburg! Hört man doch, oder?
M :
Herr Madlsberger mirr gesaggt, dass ich Deussland Jobb bekomme.

Jemand meldet sich im Wagen über Funk:
Hee, Madlsberger, wo bleibt die verschleppte Nxxxx? Wir müssen aufrüsten im Puff!
P 2:
Das schlägt ja wohl dem Fass den Boden aus, finden Sie nicht? Menschenhandel in Verbund mit Zwangsprostitution, geht's noch?!
F :
Ach, jetzt ist mir eh alles egal!
Er lässt die Hose herunter.
Heee, Kinder, schaut mal her, was der Onkel da hat!
Die Halbwüchsigen auf dem nahen Spielplatz kreischen entsetzt.
P 1 :
So, genug jetzt, Meister, auf zur Wache, los, die Armani wieder angezogen...was fällt da aus der Tasche?
F :
Ach, das? Nichts.
P 2 :
Ein Rohling. Sensible Daten von reichen bayerischen Bankkunden? Hee, wenn ich da auch drauf bin, dann raucht's aber wirklich! Oder meine Frau!
F :
Verdammt, die hätte Geld gebracht.
P 1 :
Seine Alte? Naa, echt ned, ich kenn die-
P 2:
Erstens: Er meint die CD. Zweitens: (zensiert)!!!

Die Polizisten nehmen den Mann mit.


* Fortsetzung folgt (vielleicht!) *

Anmerkung von Matthias_B:

14.06.2009, bearbeitet


Eine überzeichnete UnterhaltungInhaltsverzeichnisSamanthas romantisches Tagebuch
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein des mehrteiligen Textes .
Veröffentlicht am 28.03.2013. Textlänge: 482 Wörter; dieser Text wurde bereits 438 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 23.03.2020.
Leserwertung
· anregend (1)
· witzig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Matthias_B
Mehr von Matthias_B
Mail an Matthias_B
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 1 neue Grotesken von Matthias_B:
Der Aufklärmann
Mehr zum Thema "Grenzen/ Grenzen überschreiten" von Matthias_B:
Sein Bildnis
Was schreiben andere zum Thema "Grenzen/ Grenzen überschreiten"?
Übergangsweise (Ralf_Renkking) Über mir Schwalben (fritz) eine US-amerikanische (BLACKHEART) 8 – Arne, und ein Finale (ZAlfred) Lösungsbereitschaft (Ralf_Renkking) Sorgenfalten (Momo) Schock deine Eltern, bleib zu Hause (eiskimo) Sama und der Teetrinker (aliceandthebutterfly) Horizonte (Ralf_Renkking) gedicht von den zahnbürstenborsten (PowR.TocH.) und 157 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de