Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
NiceGuySan (22.02.), Nadel (20.02.), arabrab (16.02.), Polarheld (15.02.), milena (15.02.), Charra (15.02.), Théophé (14.02.), MfG (11.02.), SinOnAir (11.02.), Schiriki (10.02.), mystika (10.02.), PollyKranich (08.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 742 Autoren und 118 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 22.02.2019:
Sestine
Die Sestine besteht aus sechs Strophen mit je sechs jambischen Verszeilen. Die Besonderheiten sind die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Nacht von LottaManguetti (21.02.19)
Recht lang:  Aufstieg und Fall von Didi.Costaire (290 Worte)
Wenig kommentiert:  Du von sundown (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Spring von LottaManguetti (nur 98 Aufrufe)
alle Sestinen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Frauen und Fahrräder
von eiskimo
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man neugierig ist." (sensibelchen13)

Ares herrscht!

Essay zum Thema Krieg/Krieger


von TrekanBelluvitsh

Vorwort

Dies ist die Sammlung meiner nonfiktionalen bzw. historischen Essays zum Thema Krieg.


Der Friedenzustand unter Menschen, die nebeneinander leben, ist kein Naturzustand, der vielmehr ein Zustand des Krieges ist.

Immanuel Kant; Zum ewigen Frieden


Inhaltsverzeichnis

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Graeculus (69) (02.08.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TrekanBelluvitsh meinte dazu am 02.08.2013:
Ich gebe zu, ich habe die 'Ilias' noch nicht gelesen, allerdings schon Einiges über die 'Ilias'. Und die Götter und Krieg, dass ist ja sowieso so eine Sache. Darauf sollte man sich selten verlassen. Auch Odin ist da ein unsicher Kantonist. Er schenkt einem den Sieg in der Schlacht und nimmt dem Beschenkten am Ende das Leben.

Ansonsten ist "Ares herrscht" in  diesem Sinne zu verstehen.
diese Antwort melden

TrekanBelluvitsh
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
mehrteiliger Text, bestehend aus 16 Beiträgen.
Veröffentlicht am 05.04.2013, 130 mal überarbeitet (letzte Änderung am 12.02.2019). Textlänge: 0 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.203 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.02.2019..
Leserwertung
· profan (2)
· abstrakt (1)
· anregend (1)
· depressiv (1)
· gruselig (1)
· kontrovers (1)
· lehrreich (1)
· nachdenklich (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Krieg Essay
Mehr über TrekanBelluvitsh
Mehr von TrekanBelluvitsh
Mail an TrekanBelluvitsh
Blättern:
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Essays von TrekanBelluvitsh:
Spaniens vergessene Krieger Nordafrika, Mai bis November 1942: Ein Mikrokosmos als Beispiel für die deutsche Kriegsführung im Zweiten Weltkrieg Die Wehrmacht - Ein Statement Kriegsrecht: Ergänzungen in den Genfer Konventionen nach 1945 Was wir von euch wollen - Teil 1: Der lange Weg in die Antike - Frühe menschliche Konflikte Sommer 1939: Keine Chance Was wir von euch wollen - Teil 4: Das Wetter? Die Wikinger und der dritte Grund Warum wir weiterkämpfen - ein Grund 100 Jahre Erster Weltkrieg - Warum Auschwitz nicht in Sarajevo liegt Was wir von euch wollen - Teil 2: Für Gott und Vaterland! Krieg und Religion
Mehr zum Thema "Krieg/ Krieger" von TrekanBelluvitsh:
Krieg und Mythos: Die Waffen-SS - Ein Überblick Sommer 1939: Keine Chance Am Rande des Verstands 61 - Gewonnen 60 - Aufbruch 59 - Beurteilung 58 - Engländer 57 - Uhr 56 - 1948 55 - Ardnamurchan 54 - Nacht 53 - Kriegsende 52 - Der Brief 51 - Namen 50 - Die Frage
Was schreiben andere zum Thema "Krieg/ Krieger"?
Nachgedacht und mitgemacht (Fritz63) die Geister der Vergangenheit (souleria) Kriegsgeschehen (hei43) MORIN (Ira) war is always the same (instrumental) (autoralexanderschwarz) Canoni in azione (wa Bash) Reinheitsgebot (RainerMScholz) Aphorismus zu Deutschland II (Horst) Soldatensohn (eiskimo) Die Bomben (BerndtB) und 274 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de