Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 603 Autoren* und 67 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.017 Mitglieder und 437.412 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 09.08.2020:
Grotesk-Zeitkritisches Drama
Drama, das mit den Mitteln der Übertreibung und Verzerrung sowie skurrilen Einfällen und schrillen Effekten... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  XVII Reimschweine am Laufband von LottaManguetti (03.08.20)
Recht lang:  Exkurs: Being alive vs. not being...being... von theatralisch (1915 Worte)
Wenig kommentiert:  Schmalz (Oder: Vom Ohr aufs Brot) von Untergänger (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Verschwitzte Grüße aus dem Kraftraum von eiskimo (nur 82 Aufrufe)
alle Grotesk-Zeitkritischen Dramen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Eiszeit
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil dies eine Plattform für Leute wie mich ist." (PeterSchönau)

Getroffen

Kurzgedicht zum Thema Begegnung


von Erdenreiter

Du von Ewigkeit zu Ewigkeit
Und ich zu einem Wir im Jetzt

Darin unter Bäumen erwacht
Lag ich bereits in deinen Armen

 
 

Kommentare zu diesem Text


princess
Kommentar von princess (17.06.2013)
Sehr schön, wie das Doppeldeutige der Überschrift im Text Gestalt annimmt.

Liebe Grüße, Ira
diesen Kommentar melden
Erdenreiter meinte dazu am 17.06.2013:
Danke für Dein Feedback.

Liebe Grüße
Marco
diese Antwort melden
Kommentar von chichi† (80) (17.06.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (17.06.2013)
Das ist weder These noch Antithese. So etwas nennt man wohl Synthese.
diesen Kommentar melden
Erdenreiter antwortete darauf am 23.06.2013:
Zusammen mit dem Lesenden
wird es vielleicht sogar eine Symbiose

Liebe Grüße
Marco
diese Antwort melden
Kommentar von cooori (20) (17.06.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Erdenreiter schrieb daraufhin am 17.06.2013:
Danke für Deinen Kommentar.

Vielleicht ist Amor auch einfach ein schlechter Schütze, der oft die Falschen trifft, also eigentlich vorbeischießt

Liebe Grüße
Marco
(Antwort korrigiert am 17.06.2013)
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (17.06.2013)
Ein feines Bilod, Marco. Große Liebe ist lange vorbestimmt und endet niemals.
Vielleicht gefällt dir das Bild aus Goethes "Wahlverwandtschaften", wo ein Rosenstrauch aus Ottiliens Grab in dem des geliebten Eduard Wurzeln fasst. Der Tod konnte sie nicht trennen.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Erdenreiter äußerte darauf am 19.06.2013:
Salve Ekki,
es gibt so viel, was einem bei Goethe gefallen kann.

"Die Pflanze gleicht den eigensinnigen Menschen, von denen man alles erhalten kann, wenn man sie nach ihrer Art behandelt." ( Johann Wolfgang von Goethe, Die Wahlverwandtschaften )

Danke für Deinen Kommentar.

Liebe Grüße
Marco
(Antwort korrigiert am 19.06.2013)
diese Antwort melden
Kommentar von Caracaira (17.06.2013)
Bei mir klingt die vorletzte Szene des Filmes Heaven an.
Das ist das dritte Gedicht, das ich von dir lese, das kürzeste davon, und obwohl es gerade nicht das Spirituelle direkt thematisiert, hat es für mich mehr davon als jene zwei auch neueren Gedichte.
Dass der Bestimmte eigentlich schon da ist, ewig von ihr bewegt und das Finden im Jetzt von ihm und das Erwachen mit dem Wort: "Lag ich bereits in deinen Armen", zeigen das "Getroffen" als gefunden.

Das nehme ich jetzt als Hinweis an mich. Danke.
(Kommentar korrigiert am 17.06.2013)
diesen Kommentar melden
Erdenreiter ergänzte dazu am 18.06.2013:
Danke,
für Deine Deutung, Sichtweise und Gedanken zum Kurzgedicht.

Liebe Grüße
Marco
diese Antwort melden
Kommentar von Steyk (61) (17.06.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Erdenreiter meinte dazu am 18.06.2013:
Danke für Deine Resonanz

Liebe Grüße
Marco
diese Antwort melden
Kommentar von ChrisJ. (44) (17.06.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Erdenreiter meinte dazu am 18.06.2013:
Nein,
Deine ehrliche Meinung ist für mich Dein schönstes Blingbling.

Liebe Grüße und danke für Dein Feedback
Marco
diese Antwort melden
wa Bash
Kommentar von wa Bash (17.06.2013)
finde ich sehr gut, inhaltlich super, und ganz mein ding..
formal würde mir auch diese Version gefallen, soll aber nicht als Kritik an deinem Werk verstanden werden, gefällt mir wie gesagt...

Du von Ewigkeit zu Ewigkeit
Und ich zu einem Wir

Jetzt unter Bäumen erwache
ich bereits in deinen Armen
diesen Kommentar melden
Erdenreiter meinte dazu am 18.06.2013:
Das freut mich.
Interessante Abänderung von Dir, die ich gerne gelesen habe.

Liebe Grüße und danke für Deine Resonanz
Marco
diese Antwort melden
Kommentar von Pocahontas (54) (17.06.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Erdenreiter meinte dazu am 19.06.2013:
Salve Sigrun,
danke fürs Lesen und Kommentieren

Liebe Grüße
Marco
diese Antwort melden
Nachtpoet
Kommentar von Nachtpoet (17.06.2013)
Kurz, frisch, treffend, herrlich! LG Ralf
diesen Kommentar melden
Erdenreiter meinte dazu am 19.06.2013:
Danke für Dein Feedback.

Liebe Grüße
Marco
diese Antwort melden
Kommentar von supernova (51) (23.06.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Erdenreiter meinte dazu am 23.06.2013:
Salve Bea,
Deine Resonanz hat mich gefreut.

Liebe Grüße
Marco
diese Antwort melden
Kommentar von Naru (21) (28.06.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Erdenreiter meinte dazu am 30.06.2013:
Danke für Dein Feedback

Liebe Grüße
Marco
diese Antwort melden

Erdenreiter
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 17.06.2013. Textlänge: 22 Wörter; dieser Text wurde bereits 970 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.07.2020.
Leserwertung
· motivierend (1)
· spielerisch (1)
· stimmungsvoll (1)
· unterhaltsam (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Erdenreiter
Mehr von Erdenreiter
Mail an Erdenreiter
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 1 neue Kurzgedichte von Erdenreiter:
Wandel
Mehr zum Thema "Begegnung" von Erdenreiter:
Ein Blatt Kuss Um vergessen zu machen Wortlos Geteiltes W... Ihre Schönheit In Augenblicken Ein Kerzenlicht flackert Wir
Was schreiben andere zum Thema "Begegnung"?
Am selben Fluss (DeenahBlue) 22.11.1963 Das Attentat (Hartmut) Zwei Kännchen Tee (hanswerner) 2018 Liebe und Ebeil (Hartmut) Es war endgültig aus (Borek) Am Fluss (DeenahBlue) 105 (hanswerner) Annikaeske Atempausen (Matthias_B) 5 – Kontakt (ZAlfred) berührt (Jo-W.) und 517 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de