Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.), Austrasier (28.05.), Palo (25.05.), Reiner_Raucher (24.05.), HiKee (14.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 690 Autoren* und 109 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.841 Mitglieder und 427.447 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.06.2019:
Gesetz
Für alle Angehörigen eines Gemeinwesens geltende Norm, die Gebote und Verbote aufstellt, um das Zusammenleben zu regeln.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Antiproporthologisch von Oreste (27.02.19)
Recht lang:  Parteiengesetz von Aipotu, 1. Abschnitt von Dart (483 Worte)
Wenig kommentiert:  9. Gesetzeserlass von Aipotu von Dart (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Gesetz der Zahl von eiskimo (nur 89 Aufrufe)
alle Gesetze
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Rousseaus Contrat social in Kurzform
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

8. Meine Stimme stört

Beschreibung zum Thema Abgrenzung


von susidie

Neben den Noten auf der Gitarre war ich ein kleines Licht und fand meinen Gesang schlecht. Du hast gelacht, ich schickte dir viele MP3, damit dir dein Warten nicht so schwer wird. Wusste ich, dass ich nicht ankommen würde, weil ich nicht ankommen wollte? Sah ich dich auf rauer See, den hohen Wellen strotzend, mit dem Boot untergehen? Am Grund sind Fische und Getier, das hat kein Mensch vor dir gesehen. "Nimm die Schwimmweste", rief ich, aber es war zu spät. Ich war nie ein guter Retter, nie dein Held und doch sahst du in mir den einzigen, der dich halten könnte, egal wie schwer das Meer. An Land tauchten wir in Fantasien, malten uns ein Haus mit Steg und einem Fluss, der nie ruht. "Sie lebt", sagte der Arzt. Ich habe Stunden auf der Station gewartet, darauf gewartet, nahm meinen Hut und ging. Vielleicht war es ein Verschwinden hinter Nebelbänke. Ich fand dein Porträt auf dem Dachboden. Du malst schön.

Anmerkung von susidie:

@KoKa_halt 2013 Ich-Erzähler Plusminus Liebe



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de