Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.), Austrasier (28.05.), Palo (25.05.), Reiner_Raucher (24.05.), HiKee (14.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 690 Autoren* und 109 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.841 Mitglieder und 427.439 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.06.2019:
Gesetz
Für alle Angehörigen eines Gemeinwesens geltende Norm, die Gebote und Verbote aufstellt, um das Zusammenleben zu regeln.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Antiproporthologisch von Oreste (27.02.19)
Recht lang:  Parteiengesetz von Aipotu, 1. Abschnitt von Dart (483 Worte)
Wenig kommentiert:  9. Gesetzeserlass von Aipotu von Dart (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Gesetz der Zahl von eiskimo (nur 89 Aufrufe)
alle Gesetze
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Bartolomé de Las Casas. Kritiker der Conquista und Vater des Völkerrechts
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil meine Liebe dem Wort gehört" (aurelie)

Lieben ist doch für Anfänger, Eluard

Text zum Thema Alles und Nichts...


von larala

Im Keller kopulierende Skelette,
Bücher lesen und gleichzeitig ins Feuer werfen
und dann das mit uns.
Wo ist der Fehler?
Es gibt keinen.

Ein Mann auf einem Berg schreit:
Wein pflanzen, Wein hegen und am Ende
auch noch trinken--
keiner verlangt das!
Er betet.

Wasser quetscht sich durch Zwischenräume,
Schwefel und Schlamm,
Musik wird lauter
es regnet Himbeeren
genau genommen ist das alles












doch wieder nur ein Spiel.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von LancealostDream (49) (08.10.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

larala
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 08.10.2013, 10 mal überarbeitet (letzte Änderung am 08.10.2013). Textlänge: 68 Wörter; dieser Text wurde bereits 719 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.06.2019.
Leserwertung
· fantasievoll (1)
· gefühlvoll (1)
· spielerisch (1)
· unterhaltsam (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über larala
Mehr von larala
Mail an larala
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Texte von larala:
0 Zwei Mal ohne Worte Ach, Elisabeth Heute Mittag aus den Augen verloren Umstrickung Später Jeden Tag ein bisschen besser Nachts zunehmend freundlicher Erkenntnis Später 2
Mehr zum Thema "Alles und Nichts..." von larala:
Die Idee liegt in der Beschwichtigung Vergehen Ihr werdet später von uns hören
Was schreiben andere zum Thema "Alles und Nichts..."?
Wir wussten uns nicht zu helfen (1) (Inlines) Graeculus Hermann IGF... (Teichhüpfer) Ach, det fehlte noch (Epiklord) Erkenntnisse. (franky) Rentenversicherung (Teichhüpfer) Rebenstockimarsch (Omnahmashivaya) schlicht (Momo) Nehmen wir an (Teichhüpfer) Leben à la carte. (franky) 7 – I fall in love too easily (ZAlfred) und 875 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de