Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Blickfang (01.06.), PandaOfLove (28.05.), kreativschlachten (27.05.), TheTramp (27.05.), raffzahn (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.), JorLeaKan (25.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 616 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.988 Mitglieder und 435.984 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 04.06.2020:
Parodie
Der Begriff Parodie bezeichnet die verzerrende, übertreibende oder verspottende Nachahmung eines bekannten Werkes, wobei zwar... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Alte Filme , virusbedingt, in neuem Licht... von eiskimo (19.05.20)
Recht lang:  8 von Dart (3282 Worte)
Wenig kommentiert:  Sternenblende. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Rückgekästnert - Selbstschnellschüsse von Anyango (nur 50 Aufrufe)
alle Parodien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

mauerstückchen
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nett bin???" (Schreiberling)
V: Nächtliche GedankenInhaltsverzeichnis

VI: Tod in sieben Minuten

Geschichte zum Thema Mord/Mörder


von kaltric

Blut spritzte – Knochen barsten. Ihren toten Schädel zog er an ihren Haaren hoch, sah ihr kurz höhnisch in die Augen und warf ihn sogleich weg – auf den Müll, wohin er gehörte.
„Dort ist er!“ hörte er eine Stimme schreien.
Und er lief – lief, lief, lief – lief in tiefe schwarze Dunkelheit, tiefe weite Ewigkeit. Doch die Umgebung wandelte sich – Schwarzer Nebel ward bald rot durchzogen. Am Rande des Bewusstseins – ein Objekt – eine Gitarre? - ihre Gitarre! - Doch bald nur mehr Feuerholz. Klimper? - Klimper? - Nimmermehr! Lodernd rotes Feuer – wärmend Geist und Körper – verzehrend Zeichen seiner Tat. Sieben Minuten; mehr brauchte es nicht. - Doch da! Renn! -. Flieh! - Zu spät. Denn der Tod macht nicht halt – macht selbst nicht halt vor seinen Helfern. - Doch alle sind seine Helfer! Sieben Minuten; mehr brauchte es für niemanden.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Manon.Moony (38) (10.10.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Menschenkind (29) (10.10.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Manon.Moony (38) meinte dazu am 10.10.2013:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Menschenkind (29) antwortete darauf am 10.10.2013:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

V: Nächtliche GedankenInhaltsverzeichnis
kaltric
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Erzählung des mehrteiligen Textes Geschichten aus dem Todesreich.
Veröffentlicht am 10.10.2013. Textlänge: 130 Wörter; dieser Text wurde bereits 819 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 31.05.2020.
Leserwertung
· witzig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über kaltric
Mehr von kaltric
Mail an kaltric
Blättern:
voriger Text
Weitere 1 neue Geschichten von kaltric:
Geschichten aus Lurruken
Mehr zum Thema "Mord/ Mörder" von kaltric:
Warum ich sterben musste IV: Das Schlaflied. Lullaby Rezept für einen Kuchen
Was schreiben andere zum Thema "Mord/ Mörder"?
mord(s)gedanken (Bohemien) Höllenbraten (Mondsichel) Das erste Mal (MenschMann) Die nackte Frau (Mondsichel) Mörder mal anders betrachtet (eiskimo) es wandelte einst wer auf freiersfüßen (harzgebirgler) KV- der Krimi (2) (Augustus) Hat Volker G. wirklich gesponnen? (eiskimo) Also ehrlich, was kann denn ich dazu? (Al-Badri_Sigrun) trieb-wagen (harzgebirgler) und 154 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de