Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.), LaLoba (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 633 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.942 Mitglieder und 433.088 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.02.2020:
Volksbuch
Das Volksbuch ist ein in Prosa gehaltenes Literaturwerk, vorwiegend aus dem 15. und 16. Jahrhundert und aus der... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Keine Ballade von Wölfchen und den drei Säuen von LotharAtzert (27.10.18)
Recht lang:  Schiller oder Locke - ein paar Takte aus dem Jenseits von LotharAtzert (1390 Worte)
Wenig kommentiert:  Quark mit Soße und andere (K)leckereien von RomanTikker (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Frei nach Wilhelm Busch - Der Moorbrand von Reliwette (nur 151 Aufrufe)
alle Volksbücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Windfänger und andere Begegnungen
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil es bei KV viele kommunikative Autoren gibt" (DerHerrSchädel)

Erholsam

Tagebuch zum Thema Arbeit und Beruf


von Nachtpoet

Bei uns arbeitet einer, wenn der Urlaub hat, dann sind es die Kollegen, die sich erholen.

 
 

Kommentare zu diesem Text


TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (01.12.2013)
Ja, aber irgendwann kommt die Kanzlerin leider wieder... ;-P
diesen Kommentar melden
Nachtpoet meinte dazu am 01.12.2013:
Hahahaha!!! Danke!
diese Antwort melden
Kommentar von Nimbus (38) (01.12.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Nachtpoet antwortete darauf am 01.12.2013:
Ja siehste! Danke Heike!
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (01.12.2013)
Ist hoffentlich nicht der Chef persönlich. LG in den 1. Advent
diesen Kommentar melden
Nachtpoet schrieb daraufhin am 01.12.2013:
Danke, nein, dafür ist der jeniger, der gemeint war zu dumm. LG
(Antwort korrigiert am 02.12.2013)
diese Antwort melden
Kommentar von Fabi (50) (14.12.2013)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Nachtpoet äußerte darauf am 14.12.2013:
Danke, ja siehst du ...
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (05.11.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Nachtpoet ergänzte dazu am 06.11.2014:
Wer sie? Die Kollegen?? Haha! Von wegen!
diese Antwort melden
BeBa
Kommentar von BeBa (15.02.2015)
Sucht ihr noch einen Kollegen? So für die nächsten 10 Jahre ... ich knie mich auch voll rein.

LG
BeBa
diesen Kommentar melden
Nachtpoet meinte dazu am 15.02.2015:
Keine Drohungen LG
diese Antwort melden

Nachtpoet
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 01.12.2013, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 01.12.2013). Textlänge: 16 Wörter; dieser Text wurde bereits 635 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 25.01.2020.
Leserwertung
· bissig (1)
· ironisch (1)
· spöttisch (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Arbeit Kollege Urlaub erholen nerven
Mehr über Nachtpoet
Mehr von Nachtpoet
Mail an Nachtpoet
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 4 neue Tagebücher von Nachtpoet:
Dolle Schoten Broken hearted nerd Harmloser Spaß der Jungbullen ehe in den 80ern
Mehr zum Thema "Arbeit und Beruf" von Nachtpoet:
Der Irrtum der Arbeit (loslosch tributum) Feierabend, Samstagmorgen, 6 Uhr 15 Bauarbeitermonolog morgens 8 Uhr 10
Was schreiben andere zum Thema "Arbeit und Beruf"?
Machtlos (Omnahmashivaya) Richtigstellung 23 - Flugs-Kompensator (tueichler) Nachtschicht (wa Bash) Selbst-Belustigung (eiskimo) Des Söhnleins Begehren (Epiklord) Der Segen des Home-Office (eiskimo) nachhang zu angeschmiert... (Bohemien) IT-Sumpf (eiskimo) Stellenangebot (Bohemien) Wer arbeitet, der benötigt auch ein Schreibwerkzeug, lautete seine Antwort (Omnahmashivaya) und 404 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de