Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Elizabeth_Turncomb (12.04.), jaborosa (12.04.), Deo_Dor_von_Dane (12.04.), Helstyr (04.04.), fey (02.04.), Gigafchs (02.04.), Jowi (01.04.), franzi (30.03.), wellnesscoach (26.03.), Pelagial (25.03.), Böhmc (25.03.), Kettenglied (24.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 714 Autoren* und 108 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.802 Mitglieder und 425.814 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.04.2019:
Feststellung
Ziemlich neu:  ergüsse von Sätzer (06.03.19)
Recht lang:  Freund oder Arschkriecher? von Mondsichel (300 Worte)
Wenig kommentiert:  Ausgleich zum Klimawandel von Triton (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Schuld von Jack (nur 95 Aufrufe)
alle Feststellungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Schatzkästchen der Naivitäten
von Maya_Gähler
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mutig bin" (JagIng)
SchaleInhaltsverzeichnisTroubadour

Spatzen

Gedicht zum Thema Liebe, lieben


von Dieter Wal


Wenn Butterblumen im Winde wehen,
werden Gladiolen leuchtend vor dir stehen.
Nimm die Spatzen für dein Leben an.
Kommen und gehen, flattern dann und wann.
Bei denen piept es reichlich,
die kreisen mit den Meisen
um den allerletzten dunklen Punkt
in deinem und meinem Leben.
Lass ihn wie Seifenblasen tanzen,
schweben, platzen.
Nehmen wir uns nicht immer wichtig.
Kinderspiel Seifenschaum, Sandkörner:
Abermilliardenähnlich,
alles schon hunderttausendfach
so oder anders dagewesen.
Pusteblumen, Gleitschirme,
Signallichter am Horizont,
die in der Ferne verschwimmen.

 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (03.12.2013)
Schöne Beispiele dafür, dass man sich nicht so wichtig nehmen soll.
LG
Ekki
(Kommentar korrigiert am 04.12.2013)
diesen Kommentar melden
Dieter Wal meinte dazu am 03.12.2013:
'Schne'? Du meintest: schöne? Schnee fänd ich aber auch super. Danke für deinen Kommentar. Freue mich immer über deine Kommentare.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg antwortete darauf am 04.12.2013:
Ich danke dir für deine Nachsicht, Dieter.
diese Antwort melden
Dieter Wal schrieb daraufhin am 15.12.2013:
Ich danke dir für deine Nachtschichten, Ekki. ;)
diese Antwort melden

SchaleInhaltsverzeichnisTroubadour
Dieter Wal
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Buch Sigune.
Veröffentlicht am 03.12.2013, 6 mal überarbeitet (letzte Änderung am 01.09.2018). Textlänge: 70 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.226 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 15.04.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Dieter Wal
Mehr von Dieter Wal
Mail an Dieter Wal
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedichte von Dieter Wal:
Geheimnis Herbst-Vita An den Augenblick Dank an das Prinzip des Lebens Herman Melville-Nachdichtungen Gemeiner Weberknecht Epitaph (Für Dieter Wal). Orangen-Zweige Zwanzigtausend ausgeschüttete leuchtend blaue Saphire. Bestimmung
Mehr zum Thema "Liebe, lieben" von Dieter Wal:
Buch Sigune «Unser Segen wachse wie Zedernbäume.» Texte der Liebe. Lucidity Geheimnis Buch Martina Buch Annika Sonne mit Mond. Sonne ohne Mond. Sechzehn Kurzgedichte und Senryū auf den 16. September 2013, Timmendorfer Strand Das fehlende Rot in meinem Leben Die Liebe in zwei Gedichten Else Lasker-Schülers Rote Waldameisen Buch Caro Buch Sabine Buch Marie Buch Margarethe
Was schreiben andere zum Thema "Liebe, lieben"?
Schmollmund. (franky) Runous (2) (Whanky931) eine nacht in verona (Perry) Zurück auf Null (eiskimo) Rückendeckung (fritz) M. (Miss_May_B.) herzschmerz hockt im schatt'gen hain (harzgebirgler) Erhaltung (HerrU) ein mägdelein das springt so fein (harzgebirgler) Stück Zucker (Whanky931) und 2064 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de