Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Feline (11.05.), LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 567 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.170 Mitglieder und 446.242 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.05.2021:
Hymne
Gedicht, das in gehobener, frei rhythmischer Sprache seinen Gegenstand - nahezu - religiös besingt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Hüpfen von Soshura (18.05.21)
Recht lang:  Sinfonie der nährenden Kräfte von LillyWaldfee (754 Worte)
Wenig kommentiert:  Gebenedeit sei von RainerMScholz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Eine Hymne an den Morgen (Übersetzung) von Quoth (nur 51 Aufrufe)
alle Hymnen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gesammelte linguistische Schriften
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich freundlich und höfflich verhalte" (Arvin)
InhaltsverzeichnisEin Hauch von Zwiebeln

Kunterbunt

Tragödie


von Skala

Dramatis personae
- Orange (2x) [ausgeglichen aber dominant]
- Banane [depressiv]
- Himbeere [eitel, Grande Dame, bestimmend]
- Zitrone (2x) [sauer, bissig, hochtrabend]
- Apfel [stets nett und gut gelaunt]
- Mandarine [schüchtern]

Wir finden uns in einer Plastiktüte voller Farben und süßer Düfte wieder, deren Bewohner gerade in eine heftige Diskussion verstrickt sind. Die Gemüter sind erhitzt, Worte und wüste Beschimpfungen prasseln von einem miesen Früchtchen auf das  nächste. Nur der kleine grüne Apfel versucht Ruhe und Klarheit in den Obstsalat zu bringen. Ohne Erfolg.

Himbeere: Also wirklich... für eine Lady ist hier unter so vielen Banausen absolut kein Platz. Und wo wir gerade von Platz reden: Würdet ihr mir bitte genug für meine Bedürfnisse einräumen?“
Zitronen-Zwillinge: Natürlich, die holde Dämlichkeit wieder mit ihren Bedürfnissen. Wie das nervt!
Banane: (seufzend)  Wohl wahr, wohl wahr…
Apfel: Meine Lieben... Lasst Frieden walten in diesen stürmischen Tagen. Müssen wir den Sturm auch noch untereinander fortführen, obwohl man uns schon genug durchschüttelt?
Orangen-Zwillinge: Hört, hört. Es spricht der größte Klugscheißer. Deine poetischen Sinnessprüche faulen bereits... Aber was den Platz anbelangt... ein Großteil steht natürlich uns zu, schließlich sind wir zu zweit...
Zitronen-Zwillinge: So denkt ihr also? Aber das Argument eurer Überzahl zieht bei uns nicht. Euch ist wohl entgangen, dass wir auch zu zweit sind?
Orangen-Zwillinge: Ihr blässlich-gelben Zitrönchen beansprucht ebenso viel Platz wie wir? Lachhaft! Unser kräftiges Orange dominiert seit jeher unser Farbmiteinander.
Zitronen-Zwillinge: Haha! Und das von den abhängigen Sekundärfarblern.
Orangen-Zwillinge: Mandarine, sag doch auch mal was dazu!
Mandarine: Wie? Warum denn ich?
Orangen-Zwillinge: Schließlich ist es auch die Ehre deiner Farbe, die hier angegriffen wird.
Mandarine: Ähm… ich…
Himbeere: Da fängt sie wieder an zu stammeln. Nicht einen gescheiten Satz bekommt sie über die Lippen!
Apfel: Hör doch mal zu, was sie zu sagen hat und fall ihr nicht immer ins Wort!
Himbeere: Als wenn dieses kleine Früchtchen hier etwas zu sagen hätte!
Banane: Hach…
Himbeere: Und du, Phallus, was willst du?
Apfel: Ihr Lieben... besinnt euch doch bitte auf unseren Kodex! Nach den allgemeinen Gummirechten ist hier jeder gleichermaßen stimmberechtigt, egal ob Beere, Zitrusfrucht oder Kernobst.
Himbeere: (zur Banane schielend) Bedauerlich, was sich heutzutage alles Beere schimpfen darf…
Banane: Ja ja, sowohl Phalli als auch Brüstchen.
Himbeere: Nimm das zurück, du missratenste Frucht im ganzen Obstsalat...
Banane: Aber wer spricht denn von dir, mein kleines rotes Beerchen?
Zitronen-Zwillinge: Die Himbeere hat ausnahmsweise Recht. Ihr Bananen seid schon echt krumm.
Mandarine: (mit leiser Stimme) Wollt ihr uns alle wirklich auf den äußeren Schein reduzieren?
Himbeere: Ich schmecke auch am besten, süß und zart, habe ich das schon erwähnt?
Orangen-Zwillinge: Süß und zart? Dass wir nicht lachen! Was ist mit unserer erfrischenden Fruchtigkeit? Wer wird denn zum beliebtesten Saft gepresst? Wer verbindet sich mit der jungen Ente zu einer köstlichen Delikatesse?
Apfel: Vielleicht... sollten wir uns darauf besinnen, dass wir nur... Fruchtgummis sind?
Alle: Klappe!
Zitronen-Zwillinge: Und was wären Speisen ohne unsere köstliche Säure? Was würde den Rand des Cocktailglases zieren?
Banane: (trocken)  Erdbeeren...
Himbeere: Ph! Aus mir wird jawohl die leckerste Konfitüre und das köstlichste Eis hergestellt!
Mandarine: Und ich...
Orangen-Zwillinge: Du bist doch nur eine Zwergen-Orange.
Apfel: Wir sollten zum eigentlichen Thema…

Ein reißendes Geräusch unterbricht urplötzlich den Eifer der Streitenden.

Mandarine: W-was war d-das?
Himbeere: Ein Reißverschluss im Haute-Konfitür-Laden!
Zitronen-Zwillinge: Was passiert hier?
Himbeere: „Hey!“
Orangen-Zwillinge: „Aua!“
Apfel: „Runter von mir!“
Banane: „Loslassen!“
Mandarine: „Zu Hilfe!“
Apfel: Ihr Lieben... nicht in Panik ausbrechen. Alles wird gut.

Sprach’s und wurde verschlungen. Und so wurden alle bunten Lachgummis, denen das Lachen  schon lange vergangen war, doch wieder Eins im ätzenden Strudel der menschlichen Magensäure...

Anmerkung von Skala:

In Zusammenarbeit mit  Scrag.



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (27.02.2014)
Eine Obstsession!
diesen Kommentar melden
Skala meinte dazu am 27.02.2014:
War's, nach dem Schreiben waren wir völlig Banane ;)
diese Antwort melden
Fuchsiberlin
Kommentar von Fuchsiberlin (27.02.2014)
Orignell und fantasievoll. Tolle Idee, mit einer sehr guten Umsetzung.

LG
Jörg
diesen Kommentar melden
Skala antwortete darauf am 03.03.2014:
Danke dir von uns beiden. ;)
diese Antwort melden
princess
Kommentar von princess (27.02.2014)
Erst mit dem letzten Satz offenbart sich das vollständige Ausmaß einer Tragödie, die ich bis dahin für lustiges Miteinander in der Villa Kunterbunt gehalten hatte. Pah!

Mit Freude gelesen!

Liebe Grüße
Ira
diesen Kommentar melden
Skala schrieb daraufhin am 03.03.2014:
Eine Tragödie ist es spätestens, wenn keine Lachgummis mehr da sind... oder wie heißt es so schön, "Das schlimmste ist, wenn [beliebiges alkoholisches Getränk oder sonstige ungesunde Verführung einsetzen] alle ist". Villa Kunterbunt wäre auch mal ein Setting... dann wären die Hauptakteure aber wohl besser eine Meute Pfefferkuchen.
Danke dir!
Skala und Scrag
diese Antwort melden
irakulani
Kommentar von irakulani (27.02.2014)
Wenn ich mich recht erinnere, liebe Skala, gab es diesen Text schon einmal hier, oder? Ich finde ihn jedenfalls nach wie vor herrlich bunt - er hat nichts an Farbe verloren! )

L.G.
Ira
diesen Kommentar melden
Skala äußerte darauf am 03.03.2014:
Ja, der war schonmal online, als es unseren Autorenkollektivaccount noch gab, nimmZwo. Ab jetzt veröffentlichen wir unsere gemeinsam geschriebenen Texte unter unseren eigenen Profilen, das nimmt irgendwie ein bisschen den Druck raus. ;)

Danke dir! *mit Farbpalette wink*
diese Antwort melden
Kommentar von ues (34) (05.03.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Skala ergänzte dazu am 05.03.2014:
Oh, danke sehr!
Wir hatten tatsächlich schonmal überlegt, den aufzunehmen, mit verstellten Stimmen (sieben unterschiedliche Leute herbeizutrommeln um einen kleinen Dialog aufzunehmen schien uns dann doch etwas übertrieben), hatten dann aber letztendlich Zweifel an unseren Fähigkeiten (vor allem daran, beim Stimmimitieren nicht lauthals loszulachen). Vielleicht versuchen wir's ja nochmal. ;)
Liebe Grüße,
Skala und Scrag
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

InhaltsverzeichnisEin Hauch von Zwiebeln
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Erzählung des mehrteiligen Textes gesammelte Prosa.
Veröffentlicht am 27.02.2014. Textlänge: 608 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.099 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.05.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Skala
Mehr von Skala
Mail an Skala
Blättern:
nächster Text
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de