Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 632 Autoren* und 80 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.943 Mitglieder und 433.135 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.02.2020:
Groteske
Närrische, derbkomische, überspannte Erzählung; auch zu ergänzen durch Filmgroteske, Hörspielgroteske pp.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Unisono oder so von eiskimo (10.02.20)
Recht lang:  Ein starkes Stück von Paul207 (5064 Worte)
Wenig kommentiert:  Immer mehr Risikogebiete - Folge I - Kollage von pentz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der vermeintlich Tote von buchtstabenphysik (nur 30 Aufrufe)
alle Grotesken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Weihnachtsgeschichten, etwas anders
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ...mir noch Keiner hier gesagt hat, dass ich verschwinden soll..." (Henning)
Mein Leben ohne michInhaltsverzeichnisHeute und manchmal auch immer

Tief und tiefer

Aphorismus


von Ginkgoblatt

Antwortlosigkeit und die reine Stille des Gegenübers sind schmerzender als jene Worte, die unbeholfen formuliert sind. Für ein hoffendes Herz ist Gleichgültigkeit die schwerste Last.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Fuchsiberlin
Kommentar von Fuchsiberlin (24.04.2014)
Gleichgültigkeit kann sich dann wie eine seelische harte Ohrfeige auf den Betroffenen auswirken.

Liebe Grüsse
Jörg
diesen Kommentar melden
Ginkgoblatt meinte dazu am 25.04.2014:
Hallo Jörg,
ja, eine Ohrfeige oder ein Schlag in die Magengrube, der sitzt. Schwer sich dann von der Gleichgültigkeit der Anderen zu distanzieren. Lieben Gruß, Coline
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (24.04.2014)
Richtig, meist ist Schweigen Zeichen von Nicht-mehr-verstehen. LG
diesen Kommentar melden
Ginkgoblatt antwortete darauf am 25.04.2014:
Hallo Armin,
das habe ich noch gar nicht in Erwägung gezogen, dass das auch eine Rolle spielen könnte. Danke dir! KG Coline
diese Antwort melden
WortGewaltig
Kommentar von WortGewaltig (24.04.2014)
die Stille eines anderen ist schwer zu ertragen. schön formuliert
diesen Kommentar melden
Ginkgoblatt schrieb daraufhin am 25.04.2014:
Dankeschön für dein Lob. Vielleicht wird es ja durch Übung leichter oder man findet einen persönlichen Weg, damit besser umzugehen. Lieben Gruß, Coline
diese Antwort melden
Nachtpoet
Kommentar von Nachtpoet (25.04.2014)
So wahr! LG
diesen Kommentar melden
Ginkgoblatt äußerte darauf am 25.04.2014:
Leider. Ja. Dankeschön für deine zwei Sternchen. Lieben Gruß, Coline
diese Antwort melden
Kommentar von 2COxN7zrqwFS (82) (13.12.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Ginkgoblatt ergänzte dazu am 13.12.2014:
It's not great, it's pure pain. Coline
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Mein Leben ohne michInhaltsverzeichnisHeute und manchmal auch immer
Ginkgoblatt
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Blatt des mehrteiligen Textes Im verlassenen Himmel.
Veröffentlicht am 24.04.2014. Textlänge: 25 Wörter; dieser Text wurde bereits 719 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.02.2020.
Lieblingstext von:
Nachtpoet.
Leserwertung
· gefühlvoll (1)
· traurig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Schmerz Trauer Stille Einsamkeit Gleichgültigkeit Freunde Fremde Trennung Verlassenheit Himmel Gefühle tot Tod Qual Tiefe wortlos Worte Last Lasten tragen
Mehr über Ginkgoblatt
Mehr von Ginkgoblatt
Mail an Ginkgoblatt
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Aphorismen von Ginkgoblatt:
Überlegen In Licht und Schatten geflochten galaxienweit Spiegelmoment Zwischen Einst und Sein VerSuche wa[h]r Werden [=Mut] unüberwindbar Die Trauer annehmen
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de