Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.), Apolonia (09.03.), Henri (08.03.), Nighthawk (08.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 628 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.960 Mitglieder und 434.268 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 29.03.2020:
Erzählung
Die Erzählung ist kürzer als ein Roman und behandelt eine Begebenheit im Mittelpunkt. Die Komposition ist wesentlich... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  4. Der rasante Aufstieg vom unbekannten Landprediger zum bibelschwingenden Medienstar von Bluebird (29.03.20)
Recht lang:  Fürs Stricken denkbar ungeeignet - Wollknäuel mit Charme!(Teil 1) von tastifix (29165 Worte)
Wenig kommentiert:  Mücke wird zu Elefant III - mein persönlicher Brexit von pentz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Kreuz und die Messerhelden (neu gelesen und nacherzählt) von Bluebird (nur 12 Aufrufe)
alle Erzählungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Beschwerdebriefe
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil jeder Anfänger als "Schreiber" eine Chance verdient hat." (Marie-N)
KahlfraßInhaltsverzeichnisLiebstahl

e wie gestrig

Kurzgedicht zum Thema Tradition


von RomanTikker

Der Konsens in der Wissenschaft
entsteht durch die Gelehrten.
Manchmal durch die Richtigen –
und oft durch die Verkehrten.

Anmerkung von RomanTikker:

Für immer Wallenstein.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Judas
Kommentar von Judas (11.05.2014)
Ach das ist so wahr. Und wahr ist auch nur das, was gerade der Stand der Wissenschaft zur Wahrheit erklärt.
diesen Kommentar melden
RomanTikker meinte dazu am 13.05.2014:
... und das in einem lebendigen, sich stetig bewegenden Universum, dem der "Stand" - im Sinne des Stillstands - eigentlich fremd ist. Es heißt ja auch: "Aufrechter Gang". In diesem Sinn: Kopf hoch. Πάντα ῥεῖ!
diese Antwort melden
Kommentar von Teichhüpfer (56) (13.08.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

KahlfraßInhaltsverzeichnisLiebstahl
RomanTikker
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Nicht ganz dichte Gedichte.
Veröffentlicht am 11.05.2014, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 11.05.2014). Textlänge: 18 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.026 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 27.03.2020.
Leserwertung
· spannend (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Dieser Text war am
13.08.2017
Kurztext des Tages
auf der Startseite.
Schlagworte
ewig gestrig ewig gestrig furcht tradition wissenschaft konsens paradigma wallenstein
Mehr über RomanTikker
Mehr von RomanTikker
Mail an RomanTikker
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 6 neue Kurzgedichte von RomanTikker:
Krankmanns Quaestiuncula Krankmanns Kredit Krankmanns Verschwindigkeit Sein des Sinns Der Wille zur Nacht Krankmanns Räson
Was schreiben andere zum Thema "Tradition"?
Post Tradition (hei43) Harmonie und Schäferhund (Ralf_Renkking) Produktiver Boykott (Matthias_B) Ostern eine Fabel (Borek) Ich bin nicht der Osterhase (KayGanahl) Paradebeispiel alter Schule (Ralf_Renkking) Wir sagen: Prost! (2) (TrekanBelluvitsh) Meditation über Tiberius Iulius Celsus Polemaenus (Graeculus) Wiehnacht in de Ollemork (LottaManguetti) Das Fehlen der Negative (Oskar) und 29 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de