Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), Antigonae (11.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 703 Autoren* und 106 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.666 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.05.2019:
Tanka
Ein Tanka ist eine reimlose, japanische Gedichtform bestehend aus 31 Silben. Während in Japan durchweg geschrieben wird,... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  -------- von Didi.Costaire (21.11.18)
Recht lang:  Vorlage und Kopie ( mit genaueren Worten ) von idioma (208 Worte)
Wenig kommentiert:  Schmetterling von Mondsichel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  kreuz von wegen von harzgebirgler (nur 73 Aufrufe)
alle Tankas
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sonnenstufen
von lilly-rose
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil KV eine offene Kultur hat." (Blaumohn)

Oh, Mann!

Kurzgedicht zum Thema Menschen


von niemand

Oh, nee!
heut ist ja Vatertag,
wo ist denn Vater nur,
verwischt ist seine Spur -
ist er auf Kater-Tour?

Und morgen
geht er auf Distanz -
ihm tut der Schädel weh.
Kann man ihn brauchen?
Neeeee!
Doch er braucht
auf der "Tour de Trance"
[durchs Zimmer,
ohne Eleganz!]
ganz sicher viel Kaffeeeee!

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Regina (29.05.2014)
Anders als am Muttertag, da gibt es den Kaffee gleich in der Früh. Den Unterschied in der Art des Feierns zwischen Vater- und Muttertag finde ich jedes Jahr wieder frappierend.
diesen Kommentar melden
niemand meinte dazu am 29.05.2014:
Für den Vater gibt es den Kaffee auch in der Früh, aber erst einen Tag später, zwecks Ausnüchterung und auch nur, wenn er seiner Holden
nicht in den Flur gek.... hat ansonsten bekommt er nur den
Wischlappen. Mit herzlichen Grüßen, niemand
diese Antwort melden
Kommentar von janna (66) (29.05.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
niemand antwortete darauf am 29.05.2014:
... ja die Herren sind am morgen danach ziemlich in Trance ))
mit herzlichen Grüßen, Irene
diese Antwort melden
Irma schrieb daraufhin am 29.05.2014:
Es ist ja inzwischen bekannt, dass man auf dieser Tour de Trance ohne (Alka-Seltzer-) Doping nicht richtig in die Gänge kommt ... LG Irma
diese Antwort melden
Annabell
Kommentar von Annabell (29.05.2014)
sehr sehr schön. Zweimal gelesen.
LG Annabell
diesen Kommentar melden
niemand äußerte darauf am 29.05.2014:
Dankeschön! mit herzlichen Grüßen, niemand
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (29.05.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
niemand ergänzte dazu am 29.05.2014:
Schön, dass Du es gesondert gepostet hast
und schön, dass es noch Männer gibt, die nicht verkumpelt sind,
Mit herzlichen Grüßen, niemand
diese Antwort melden
Graeculus (69) meinte dazu am 29.05.2014:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
FRP
Kommentar von FRP (29.05.2014)
Also, ich habe den Tag zur gänze zu Hause verbracht, und ihn mit Milch, aromatisierten Grünem Tee der Sorten "Bambusblätter" und "Kaktusblüte", akustisch untermalt von niveauvoller, progressiver Rockmusik, allein verbracht. Über eine "Holde", die mir irgend etwas - und sei es auch nur ein Wischlappen - in die Hand drücken würde, verfüge ich leider auch nicht. Mein Tag war also demnach absolut kultiviert und sublimiert. Kein Wunder - meines Wissens bin ich auch kein Vater.
diesen Kommentar melden
niemand meinte dazu am 30.05.2014:
"Flasche ... leer ..." würde da mein Nachbar sagen, oder besser,
bedenkend des gestrigen Tages: "Lasche fleer!" ))))
Ich sage nichts und grüße nur scherzlich, niemand
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 29.05.2014, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 29.05.2014). Textlänge: 52 Wörter; dieser Text wurde bereits 499 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.05.2019.
Leserwertung
· anregend (1)
· lustig (1)
· spielerisch (1)
· unterhaltsam (1)
· witzig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über niemand
Mehr von niemand
Mail an niemand
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von niemand:
Kugel? Optimistisch Der Wanderschein Verlorenes Lächeln Made in Germany Auf Wegen & Straßen Profund ausgeschert portrait eines komikers Skol!
Mehr zum Thema "Menschen" von niemand:
relativ Neid Von A. und B.
Was schreiben andere zum Thema "Menschen"?
menschen (rochusthal) Wissen um den menschlichen Geist (Teichhüpfer) Du fehlst... (Gigafchs) Marilyn (RainerMScholz) Wir Menschen (BerndtB) Max und Elke (BerndtB) Dominus (Agneta) Vorübergehend (Agneta) Neonrosa (klaatu) folgeerscheinung (harzgebirgler) und 395 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de