Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
flaviodesousa (22.09.), Nathielly (22.09.), Wordsmith (22.09.), Jadefeder (21.09.), Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 605 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.047 Mitglieder und 438.639 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 23.09.2020:
Hörspiel
Für den Rundfunk konzipierte Dramenform, die sich auf Gesprochenes und akustische Signale beschränkt. Im aktuellen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Ritterspiele auf Burg Helmholz von PeterSorry (21.04.20)
Recht lang:  Raumschiff Orion - Rückstürz zür Merde von PeterSorry (1121 Worte)
Wenig kommentiert:  Voice of the Slumbering von Livia (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  verständigung von Artname (nur 95 Aufrufe)
alle Hörspiele
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Zeitflug - Lyrikzeitschrift
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil keine ahnung" (DJtheFROG)

Von den Eichhörnchen

Glosse zum Thema Lebenseinstellung


von tueichler

Immer dann, wenn ich Nüsschen sehe, muss ich an unsere Eichhörnchen denken. Innerlich habe ich sie ja Pigor und Eichhorn getauft, auch wenn sie das natürlich nicht wissen (dürfen), also die Hörnchen nicht und nicht  Pigor und Eichhorn.

Jedenfalls, wenn ich die beiden Eichhörnchen, nee. Achso, wenn ich irgendwo Nüsschen sehe, muss ich sofort an die beiden Eichhörnchen denken. Die haben jetzt Nachwuchs und zeigen dem kleinen Racker gerade, wie man so eine Nuss behandelt. Richtig - behandelt. Zum Wesen eines Eichhörnchens gehört es, Nüsschen zu futtern und Nüsschen aufzusparen, für schlechte Zeiten. Es gehört auch zu seinem Wesen, nur ca. 2 von 10 der versteckten Nüsschen wieder zu finden.

Da fragt man sich, etliche evolutionäre Stufen über dem Eichhorn, was der arme kleine Kerl lernen soll, wenn er einzig ans Fressen denkt aber nicht lernt, wie man für schlechte Zeiten vorsorgt. Sagen wir mal, nicht lernen kann, da es die Alten ja auch nicht wissen.

Immerhin genügt es wohl, nur 2 von 10 Nüssen wieder zu finden. Und vielleicht denkt sich das Eichhorn auch, 'Ich bin 'n Öko und sorge für die Verbreitung von Nussbäumchen' oder so.

Aber mal aus unserer Warte betrachtet, könnte das Eichhorn ja viel effizienter wirtschaften indem es beispielsweise nicht jede Nuss wo anders versteckt. Es müsste entweder 80 Prozent weniger arbeiten oder könnte 80 Prozent mehr fressen oder könnte mit den Nüsschen Handel treiben - zum Beispiel mit den Elstern, die sowieso nur vom Diebstal leben. So könnte das Eichhorn die Kriminalität unter den Elstern senken.

Naja, das kleine Eichhorn hat nun mal Eltern, die wohl lieb aber leider doof sind. Daran wird sich auch nichts ändern.

Es stellt sich die Frage, wem wir größere Zuneigung entgegen bringen. Denen die schusselig und doof aber lieb sind oder denen, die vor Intelligenz und Effizienz nicht mehr ein noch aus wissen und deshalb plan- und vorhersehbar sind, bis der Sensenmann kommt - und noch darüber hinaus.

Und vielleicht stellt sich auch die Frage, wie wir selbst lieber sein möchten. Naja, nicht gerade doof. Vielleicht ...

lieb aber doof
Eichhörnchen
(von tueichler)
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de