Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.), Ralf_Renkking (19.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 700 Autoren* und 104 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.709 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.05.2019:
Zitat
Ziemlich neu:  Toleranz von desmotes (30.06.08)
Recht lang:  Zitatplagiat von Bellis (551 Worte)
Wenig kommentiert:  Heiterkeit von Lonelysoul (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Masken von desmotes (nur 1235 Aufrufe)
alle Zitate
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Frühstück im Schaufenster
von tulpenrot
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil bin ich?" (star)

Trauerweide

Gedankengedicht zum Thema Abschied


von SapphoSonne

Tragen grüne Weiden Trauer,       
schwemmt der Fluss Gedanken schnell,
plätschernd über bunte Kiesel,     
fort vom unsichtbaren Quell.       

Hängen Zweige in den Fluten
teilen sie den wilden Lauf,
schaffen ungewollte Strudel,
gehen unter, treiben auf.

Worte wandern mit dem Wasser
fangen sich im Blätterwall,
schlingen sich zu zarten Ranken,
leis gewebter Widerhall.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Anne (56) (23.08.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
SapphoSonne meinte dazu am 23.08.2014:
Herzlichen Dank liebe Anne, es freut mich sehr, dass die Trauerweiden dir gefallen. Mich berührt immer wieder der Anblick dieser wunderschönen Bäume mit ihrer ganz eigenen Melancholie.
Dir auch ein schönes Wochenende.
LG Sappho
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (23.08.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
SapphoSonne antwortete darauf am 23.08.2014:
Hab vielen Dank Graeculus.
LG Sappho
diese Antwort melden
susidie
Kommentar von susidie (23.08.2014)
Ein wunderbares Gedicht, Sappho. Wohl für mich besonders, weil Trauerweiden zu meinen Lieblingsbäumen zählen. Wobei ich unter ihrem schützenden Dach auch keine Traurigkeit empfinde. Gerade in der letzten Strophe, die zarten Ranken, der leis gewebte Widerhall....einfach herrliche Bilder gezaubert. Danke dafür. Lieben Gruß zu dir, deine Su
diesen Kommentar melden
SapphoSonne schrieb daraufhin am 23.08.2014:
Ich danke dir Su. Schicke dir ne Trauerweide in den Süden. ))
LG Sappho
diese Antwort melden
Kommentar von gaby.merci (61) (23.08.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
SapphoSonne äußerte darauf am 23.08.2014:
Danke schön, Gaby.
LG Sappho
diese Antwort melden
TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (23.08.2014)
Was diesen Text so gut macht, sind nicht die verwendeten Bilder. Die sind schon oft besungen worden, sind also nicht ungewöhnlich. Aber es ist genau darum eine kleine Kunst, ihnen noch eine solche zärtliche, leise und traurige Bedeutungsgewalt zu entreißen. Sehr gelungen!

P.S.: Vor allem die letzte Strophe, als Zusammenführung des Bildes mit der Wirklichkeit gefällt mir sehr.
diesen Kommentar melden
SapphoSonne ergänzte dazu am 23.08.2014:
Oh schön, Trekan. Hab vielen Dank für deinen lieben Kommi. Freut mich sehr.
LG Sappho
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (29.08.2014)
Leicht, melodisch, rhythmisch!

Liebe Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden
SapphoSonne meinte dazu am 29.08.2014:
Herzlichen Dank, lieber Ekki. Schön, dass es so auf dich gewirkt hat.
LG Sappho
diese Antwort melden
millefiori
Kommentar von millefiori (07.09.2014)
Deine Worte fließen so sanft dahin, wie das Wasser in deinem Gedicht.

Leider bin ich nicht so ein Fachmann, dass ich dir jetzt genau darlegen könnte was genau so toll ist, aber mir gefällt es einfach.

LG millefiori
diesen Kommentar melden
SapphoSonne meinte dazu am 07.09.2014:
Ich danke dir sehr für deinen Kommentar. Freut mich sehr, dass es dir gefällt.
LG Sappho
diese Antwort melden
Jorge
Kommentar von Jorge (25.04.2015)
Ein Gedicht voller Leichtigkeit und Naturverbundenheit.
Sehr schön!

LG
Jorge
diesen Kommentar melden
SapphoSonne meinte dazu am 25.04.2015:
Herzlichen Dank Jorge, freu mich sehr, dass es dir gefällt.
LG Sappho
diese Antwort melden
Kommentar von Festil (59) (19.01.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
SapphoSonne meinte dazu am 26.01.2016:
Danke schön.
LG Sappho
diese Antwort melden
HarryStraight
Kommentar von HarryStraight (27.05.2016)
Die Gedanken werden fortgespült, als Zweige treiben sie weiter und sammeln sich im Wall.
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

SapphoSonne
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 23.08.2014, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 23.08.2014). Textlänge: 51 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.114 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.05.2019.
Lieblingstext von:
Tintenklexe, Ginkgoblatt, Sanchina, susidie, franky.
Leserwertung
· stimmungsvoll (2)
· berührend (1)
· gefühlvoll (1)
· leidenschaftlich (1)
· melancholisch (1)
· romantisch (1)
· traurig (1)
· wehmütig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über SapphoSonne
Mehr von SapphoSonne
Mail an SapphoSonne
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedankengedichte von SapphoSonne:
Lösung Schweigen, Schweigen, Schweigen Der Fluss der Zeit Wortlos Gestern Bleib doch Schwarze Angst Das Spiel Ich bin Meer Abenddämmerung
Mehr zum Thema "Abschied" von SapphoSonne:
Schritt um Schritt Abschied von Einem Übergang Bleib doch Der vollkommene Tag
Was schreiben andere zum Thema "Abschied"?
Die Wahrheit über die Lügen (elissenzafine) Abschied (Regina) zum meer (AndereDimension) An den, den es kümmert (Inlines) . Prinzessin Rani . (kirchheimrunner) gedrittelt (HaraldWerdowski) Egal (Xenia) Fragilität (Xenia) Stiller Beobachter (Maya_Gähler) Die letzte Nacht (DeenahBlue) und 1144 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de