Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.), Ralf_Renkking (19.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 700 Autoren* und 104 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.749 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 23.05.2019:
Feststellung
Ziemlich neu:  ergüsse von Sätzer (06.03.19)
Recht lang:  Freund oder Arschkriecher? von Mondsichel (300 Worte)
Wenig kommentiert:  Verloren von Nora (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Schuld von Jack (nur 113 Aufrufe)
alle Feststellungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Leiden Unschuldiger im Kosovokrieg und anderswo
von hei43
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Ehrlichkeit alles ist." (ThalayaBlackwing)
Dicht oder nicht dichtInhaltsverzeichnisSensenmann

Den Mund halten

Aphorismus zum Thema Lebensweisheit


von LotharAtzert

Ich halte den Mund stets mit der rechten Hand.
Weil ich Linkshänder bin.

.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Graeculus (69) (15.09.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 15.09.2014:
Yin und Yang einmal anders: Der zum Schweigen Verurteilte kann handeln; der im Handeln Verhinderte kann es artikulieren.
(Antwort korrigiert am 15.09.2014)
diese Antwort melden
WortGewaltig antwortete darauf am 15.09.2014:
Ich empfehle mal. Wobei mir die Antwort fast besser gefällt als der Apho, aber so macht er Sinn. *Der zum Schweigen Verurteilte kann handeln; der im Handeln Verhinderte kann es artikulieren.* Das ist richtig gut.
diese Antwort melden
LotharAtzert schrieb daraufhin am 15.09.2014:
Danke WG.
diese Antwort melden
Kommentar von B-Site (30) (15.09.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert äußerte darauf am 15.09.2014:
Eigentlich hat es mir eine Pfütze erzählt: "Lerne vom Wasser - wird eine Quelle von Willkür zugeschüttet, sucht sie sich einfach eine neue Öffnung"
Danke!
(Antwort korrigiert am 15.09.2014)
diese Antwort melden
Fuchsiberlin
Kommentar von Fuchsiberlin (15.09.2014)
Klingt eher wie eine Satire, als wie eine Lebensweisheit. Wer kann schon immer (zur "richtigen" Zeit?) den Mund halten ...

LG
Jörg
diesen Kommentar melden
LotharAtzert ergänzte dazu am 15.09.2014:
Ich will noch einmal versuchen, Dir meinen Gedankengang nahe zu bringen: Es gibt immer mindestens zwei Seiten vom Selben. Ist die eine verhindert, nimmt man die andere, was aber nur möglich ist bei ... wie soll ich es nennen ... bei ein bißchen entspannendem Humor, gepaart mit Naturbeobachtung.
Um auf's Richtige zu kommen, muß man manchmal das Falsche tun - vertraue einfach mehr Deinem Instinkt und weniger dem Intellekt, Jörg.
Gruß
Lothar
diese Antwort melden
monalisa
Kommentar von monalisa (16.09.2014)
Das ist eine überzeugende Argumentation gegen die weitverbreitete Haltung:
'Da kann man sowieso nichts machen, also versuch ichs erst gar nicht. Wider besseres Wissen halte ich den Mund und vergesse, dass ich auch andere Möglichkeiten habe mich zu artikulieren.'
Ich denke, viele Diktaturen könnten einpacken, wenn sich die Mundhalter in großer Zahl ihre 'gute Hand' freihielten.

Gern gelesen,
liebe Grüße,
mona
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 16.09.2014:
Danke Mona, Du hast es noch einmal gut zusammengefasst und auf den Punkt gebracht. Vor allem das mit den Diktaturen ...

liebe Grüße retour
Lothar
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Dicht oder nicht dichtInhaltsverzeichnisSensenmann
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de