Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
buchtstabenphysik (14.07.), bleibronze (12.07.), tenandtwo (06.07.), Kaiundich (02.07.), August (29.06.), Kreuzberch (29.06.), PowR.TocH. (28.06.), WorldWideWilli (25.06.), diegoneuberger (19.06.), Februar (19.06.), MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 683 Autoren* und 101 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.858 Mitglieder und 428.089 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.07.2019:
Prosagedicht
Ziemlich neu:  Gerade schräg von wa Bash (15.07.19)
Recht lang:  The Joy And Pain Of Friendship von Jolie (1338 Worte)
Wenig kommentiert:  Rot auf Ziegel von wa Bash (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ein Freitagsgebet von gvandenbos (nur 13 Aufrufe)
alle Prosagedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Prosa und Lyrik
von Leahnah
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ... ich zahlendes Vereinsmitglied bin?" (Ravna)

Unterschied

Gedanke zum Thema Liebe & Schmerz


von LordSakslane

Es ist ein Unterschied, ob du keine Zeit hast, die du mit mir verbringen könntest, oder ob du die Zeit, die du hast, nicht mit mir verbringen möchtest.

Es ist ein Unterschied, ob ich meine Zeit nicht mit dir verbringe, weil ich nicht bei dir sein möchte, oder weil ich dir überlassen möchte, wie du deine Zeit verbringst.

Es ist ein Unterschied, ob ich dir nicht nahe bin, weil ich deine Nähe nicht möchte, oder weil ich Rücksicht darauf nehme, dass du meine Nähe nicht möchtest.

Es ist ein Unterschied, ob dieser Unterschied bedeutungslos ist, oder ob er dir nichts bedeutet.

Mir bedeutet er etwas. Und das unterscheidet uns.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Graeculus (69) (21.09.2014)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
LordSakslane meinte dazu am 21.09.2014:
Da hast du natürlich völlig Recht. Vielleicht besteht der Unterschied eher darin, über wie viel davon man frei verfügen kann. Und wenn man als freier Mensch über 100% frei verfügen kann, dann besteht der Unterschied wirklich nur darin, wie man entscheidet, sie zu verbringen.
diese Antwort melden
Graeculus (69) antwortete darauf am 21.09.2014:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LordSakslane schrieb daraufhin am 21.09.2014:
Ich meinte damit Menschen, die z.B. im Gefängnis leben, oder durch Krankheit in ihrer Freiheit eingeschränkt sind, das zu tun, was sie möchten. Wer das nicht ist, kann natürlich über seine Zeit frei verfügen (sofern ihn nicht gerade der Schlaf in seinen Bann zieht...).
diese Antwort melden
TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (13.07.2019)
Es gibt halt solche und sonne. Und sonne verheißen nicht unbedingt die Sonne. Ein Eisberg gefällt nur aus der Ferne.
diesen Kommentar melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de