Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Blickfang (01.06.), PandaOfLove (28.05.), kreativschlachten (27.05.), TheTramp (27.05.), raffzahn (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.), JorLeaKan (25.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 618 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.988 Mitglieder und 435.960 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 03.06.2020:
Symbolgedicht
Symbolismus meint die Verwandlung von Realitätselementen in Bildzeichen (Symbolen), so muss beim Symbolgedicht das... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Die Stürme rollen ... von buchtstabenphysik (21.05.20)
Recht lang:  Les gladiateurs von Roger-Bôtan (378 Worte)
Wenig kommentiert:  Winzig sein von nafke (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  der Verlust der Blume von Augustus (nur 36 Aufrufe)
alle Symbolgedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Katharina - Ein Forum gibt Auskunft
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich zeige." (Seelenfresserin)

Religionsfuzzies fremdgeglaubter Welten

Kurzprosa zum Thema Politik


von RainerMScholz

Und dann schießt dir eine Soldatin der Peschmerga ein Loch in den Kopf und du kommst nicht ins Paradies, weil du von einer Frau getötet wurdest, weil Frauen als Kombattanten nicht zählen, du kriegst keine siebenundsiebzig Jungfrauen – was wolltest du auch mit denen anfangen -, sondern im Gegenteil: 77 Jungfrauen treten dir in den Arsch für alle Ewigkeit. Eine Frau nimmt dir im Kampf das Leben, stellvertretend für alle anderen, für deine Mutter, deine Schwester, deine Cousine, deine Tante und deine Oma. Da hat dein Weltbild längst versagt, deine Wahrheit ist gelogen, dein Gott wird von vielen Gläubigen angebetet unter vielen Namen und deine Religionsansicht ist eine Farce der Ignoranz, des pervertierten Stolzes, der Eitelkeit und des narzisstischen Chauvinismus´. Von vornherein ist die Hälfte der Menschheit gegen dich, und das ist keineswegs die unbedeutendere, unwertere oder per verquaster Überkommenheit an Herd und Krippe gefesselte. Die Ausformung deiner Religionsausübung beruht auf Ausbeutung und Unterdrückung, da bist du nicht besser als andere Religionsfuzzies. Und die Kulturrevolution? Mein Gott, wir hatten Goethe, Schiller – und Auschwitz. Da sind andere also schon viel weiter nach Gehenna vorgedrungen. Welchen Gott du da glaubst anzubeten, ist mir dabei scheißegal – ich mag auch keine Naziskinheads, amerikanischen Neuevangelikale oder kolumbianischen Drogenmafiosi. Soziopathen, die außer Zerstörung, Vergewaltigung, Ausbeutung und Mord nichts auf die Reihe bekommen, kann ich nicht leiden. Sie sind zum Scheitern verurteilt, weil sie scheitern wollen und in ihrer Misere die ganze Welt mitreißen möchten. Ein Fliegenschiss in der Menschheitsgeschichte. Ein Übel, über das die Zeit hinweg schreitet. Purer Nihilismus führt eben dorthin – ins Nichts.
Astagfirullah.


© Rainer M. Scholz


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de