Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
maiapaja (26.11.), mary (19.11.), NachtGold (16.11.), Rahel (10.11.), Anaïs-Sophie (05.11.), Palytarol (02.11.), AbbieNauser (02.11.), Enni (01.11.), Sadikud (28.10.), nadir (23.10.), Alabama (15.10.), Harry (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 595 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.074 Mitglieder und 440.801 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 02.12.2020:
Reportage
Lebender, auch die Stimmung einfangender Bericht vor Ort mit subjektiver Note des Berichterstatters.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  TWD 2: Der Gamma-Gutmensch von Terminator (08.11.20)
Recht lang:  Ein historisches Experiment von Graeculus (3254 Worte)
Wenig kommentiert:  das backup bist du von Lucifer_Yellow (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Neues aus der Unterwelt von Oggy (nur 52 Aufrufe)
alle Reportagen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Wie entsteht Wortkonfekt?
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man hier sich unter Gleichgesinnten trifft." (DeadLightDistrict)

Der Anruf

Kurzgeschichte zum Thema Fiktion


von KayGanahl

Ach ja, die Polizei hat mich angerufen. Da war
so einer, der teilte mir mit fröhlicher Stimme
mit: "Alles klar, sie haben eine ermordet.
Aber das macht nichts! Sie kommt auf ihr Konto.
Dort bleibt die Leiche erst einmal liegen.
Wir haben viel Zeit für die Ermittlungen. Und wenn
sie späterhin davon gekommen sein werden, so
können sie sich richtig freuen. Allen Mördern
wollen wir was Schönes bieten! Ohne euch, ...
ohne sie, wären wir kaum erwähnenswerte Männlein
und Weiblein. Wir lieben uns! Wir haben nur
Spitzenarbeit anzubieten! Tja, so ist das eben! -
Was meinen sie?"
Ich habe bloß den Kopf geschüttelt. Und dann habe
ich den Hörer aufgelegt. Das hat mich nämlich
geschafft! So viel Wahnsinn ist für mich unerträglich.
Können sie, diese Kopfterroristen, nicht bessere
Geschichten erfinden als so etwas?
Aber, wissen Sie mein lieber Leser, mir geht es
trotzdem noch gut.

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de