Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Pelagial (25.03.), Böhmc (25.03.), Kettenglied (24.03.), elissenzafine (23.03.), Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 726 Autoren und 111 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 25.03.2019:
Rezension
Kritik von Neuerscheinungen auf dem Büchermarkt oder anderen wichtigen Publikationen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Carmen - Oper in 4 Bildern von George Bizet im Aalto-Theater in Essen (16.2.2019) von tueichler (17.02.19)
Recht lang:  Rezensionen von Punkbands von HarryStraight (63179 Worte)
Wenig kommentiert:  DER HASE IM GLÜCK von Heor (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Den Jahren Leben geben... von Heor (nur 30 Aufrufe)
alle Rezensionen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Frauen - Männer
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich euch willkommen heiße" (tochterdessiddartha)

Nussschalen brauchen keine Anker, nur gutes Gleichgewicht

Lautgedicht zum Thema Annäherung


von Suì.Generis

Lichter über der See. Feuer in schaukelnden Bojen an Schnüren an Tangtaschen an
Hüften lächelnder Plankenwanderer. Tänzelnd treiben Leiber einer Mitte zu:
Im duftenden Bauch leuchten perlmutten Strähnen, Augen wie Ballons der Zeit.


Kein Verweilen doch die Flanken, die knarrenden; die kathedralenhafte Wölbung eines
Bugs, gewogen Walen zu ähneln, bergen nun noch sanftes Ziehen einer Ankerwinde zu:
kalt, schwer und gussgraten. Darüber: Seilend - ferner. (wo die Stille rauscht)


Nurphonetis am Ufersaum: mit den Ohren dem breiten Fluss folgend - und wie
die Bänder wogen zwischen Kehle und den Lippen, einer Enge vor der Mündung.
Das Prasseln einer Ankerkette zerreißt ihr Lauschen; bauschen, schauen: wer?

 
 

Kommentare zu diesem Text


wupperzeit
Kommentar von wupperzeit (16.01.2015)
Die Sprachvirtuosin ist wieder da...

Sehr gut.
diesen Kommentar melden
Kommentar von SpellsfromAlaska (18) (23.01.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Suì.Generis
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 14.01.2015, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 16.05.2017). Textlänge: 103 Wörter; dieser Text wurde bereits 781 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.03.2019..
Lieblingstext von:
managarm, wupperzeit.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Suì.Generis
Mehr von Suì.Generis
Mail an Suì.Generis
Blättern:
nächster Text
zufällig...
Was schreiben andere zum Thema "Annäherung"?
Telebagger per Interflirt (Abuelo) Nicht nur nicht richtig bösartig... (toltec-head) Sanftmut (Xenia) So könnte es gewesen sein, wenn Charles Bukowski Fallschirmsprungtrainer gewesen wäre (NormanM.) Randerscheinung (Moja) Whiskey old man (Xenia) Der längere Hebel (Isaban) Angeschwemtes. (franky) Nicht nur schnacken (Xenia) Kaltes Buffet (Isaban) und 377 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de