Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.), BabySolanas (23.04.), Ralf_Renkking (19.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 700 Autoren* und 104 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.820 Mitglieder und 426.749 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 23.05.2019:
Feststellung
Ziemlich neu:  ergüsse von Sätzer (06.03.19)
Recht lang:  Freund oder Arschkriecher? von Mondsichel (300 Worte)
Wenig kommentiert:  Verloren von Nora (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Schuld von Jack (nur 113 Aufrufe)
alle Feststellungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Bartolomé de Las Casas. Kritiker der Conquista und Vater des Völkerrechts
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Babylonische FluchtInhaltsverzeichnisFreispruch für Maultiere

By the river of Babylon

Anekdote zum Thema Sprache/ Sprachen


von LotharAtzert

"Ich sehe mich in der Pflicht", rief ein noch junger Mensch anlässlich der Pariser Attentate, "ein Zeichen gegen Intoleranz und für Pressefreiheit zu setzen." 
Er lief, wie er mit kaum verhohlenem Stolz bekannte, beim großen Solidaritätsmarsch gleich in der zweiten Reihe, direkt hinter Benjamin Netanjahu. Worauf ich ein "brav brav" zur Antwort gab, ich sähe mich eher im Erbrochenen der Bundeskanzlerin, anläßlich solcher von Staatsseite ausgefressener, leerer Worthülsen.
Er starrte mich an, als hätte ich, vielleicht ein heimlicher Schläfer des IS, eine Karikatur des EU-genormten Wertesystems gezeichnet.
By the way ...

.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Gringo (60) (18.01.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 19.01.2015:
Deine Entschärfung bezüglich Merkel/Belzebub ist mir zu harmlos. Der Satz ist allerdings besser. Ich lass es trotzdem so stehen, wg. Faulheit.
Danke Dir
Gruß Lothar
diese Antwort melden
Gringo (60) antwortete darauf am 19.01.2015:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert schrieb daraufhin am 19.01.2015:
... entschuldige, das liegt am Montag. Ich erwäge, dem Buddhismus Lebewohl zu sagen und zu den ... wie hießen die gleich ... Pleonasten? ... zu den Pleonasten zu gehen ...
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (18.01.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Gringo (60) äußerte darauf am 18.01.2015:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund ergänzte dazu am 19.01.2015:
Ja, und ist "By the river of Babylon" nicht ein Schlagerhit von Les Humphries Singers aus den 1970ern?
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 19.01.2015:
.
Thanks for you guys and Tanks for the Saudis.
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund meinte dazu am 19.01.2015:
Ist das auch von Les Humphries? Mir fällt nur noch Mexico ein...
(Antwort korrigiert am 19.01.2015)
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 19.01.2015:
BONEY M!!! - und da ist's im Plural - RIVERS ... ist auch alles unglaublich viel (ge-)wichtiger ...

Fällt Euch das nicht selbst irgendwann auf - bei mir wird alles kritisiert, wofür andere gelobhudelt werden. Wir wissen, warum!
(Antwort korrigiert am 19.01.2015)
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Babylonische FluchtInhaltsverzeichnisFreispruch für Maultiere
LotharAtzert
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Als ich mit Rübezahl Rüben zählte.
Veröffentlicht am 18.01.2015. Textlänge: 91 Wörter; dieser Text wurde bereits 704 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 22.05.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über LotharAtzert
Mehr von LotharAtzert
Mail an LotharAtzert
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 6 neue Anekdoten von LotharAtzert:
Wo ist denn bloß mein Jünger Bouillon - wallen, sprudeln, Blasen werfen Von der Kraft der langen Weile, Teil 1 For Babette only Im Zeichen Krebs geboren Als Tilopa der Schuh drückte
Mehr zum Thema "Sprache/ Sprachen" von LotharAtzert:
Ich hab meinen Frontflügel verloren Manjushris Schwert - Vom unzweideutigen Artikulieren Ätznatron verliert den Verstand und gewinnt das ewige Leben Heiß oder kalt Miß-Verständnis Rene', dem alten Widder gewidmet (und per Ätherpost zugestellt) Mutter sprach von Mutter Sprache Korrekte Unterscheidung Winterspott keinZen-Koan Vom unzweideutigen Artikulieren Aberglaube - oder: Wie ich einmal zu einem Ruder kam Think German - Unter-Scheidung von Angst, Furcht und weiteren Verwechselungen Lautverschiebung
Was schreiben andere zum Thema "Sprache/ Sprachen"?
Neues von Hermann (Ralf_Renkking) Hochdeutsch (Teichhüpfer) gut (harzgebirgler) 'kein ding sei wo das wort gebricht' (harzgebirgler) manche frau die fesselt einen (harzgebirgler) 'besen' (harzgebirgler) rück grat wanderung (harzgebirgler) geschweige denn steppen (harzgebirgler) überfrauen (harzgebirgler) gonokokkenmutterschiff (harzgebirgler) und 705 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de