Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 663 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.529 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 11.12.2019:
Ghasal
Das Ghasel ist eine romantische Liedform, die im 8. Jh. zwischen Indien, Persien und Afghanistan entstanden ist und seit dem... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Meine Braut von Didi.Costaire (23.10.19)
Recht lang:  Auf die Gefahr hin, dass ich bloß krakeele (Ghasele) von Didi.Costaire (138 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Vergangnen von Hecatus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Relativierung von Agneta (nur 72 Aufrufe)
alle Ghasale
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Noema
von Eolith
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil meine Liebe dem Wort gehört" (aurelie)

Von Hecht und Gürteltier

Leberreim zum Thema Entwicklung(en)


von Karlo

Die Leber stammt von einem Hecht und nicht von einem Rochen,
bei Bissen eins da war mir schlecht, bei zwei hab ich gebrochen.

Die Leber stammt vom Gürteltier und nicht vom Krokodil
und von dem Rest der Gürtel hier, er kostet jetzt nicht viel.
.
.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Teichhüpfer
Kommentar von Teichhüpfer (20.11.2019)
Zum Reihern, sagte die Möwe.
diesen Kommentar melden

Karlo
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 19.01.2015, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 19.01.2015). Textlänge: 44 Wörter; dieser Text wurde bereits 541 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.11.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Leberreim Nonsens Humor
Mehr über Karlo
Mehr von Karlo
Mail an Karlo
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Was schreiben andere zum Thema "Entwicklung(en)"?
Step by step (DanceWith1Life) Die Entwicklung des Menschen (BerndtB) Die Nacht der Muse (Ralf_Renkking) Oberwasser des Bodensatzes (Matthias_B) Hibbelheimisch (Matthias_B) This song is a "killer" (DanceWith1Life) copper (DanceWith1Life) Paratoxide Wirklichkeiten (DanceWith1Life) Manchmal wird die Welt zum Film (DanceWith1Life) ...und dann kam die Spinne (DanceWith1Life) und 285 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de