Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
buchtstabenphysik (14.07.), bleibronze (12.07.), tenandtwo (06.07.), Kaiundich (02.07.), August (29.06.), Kreuzberch (29.06.), PowR.TocH. (28.06.), WorldWideWilli (25.06.), diegoneuberger (19.06.), Februar (19.06.), MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 682 Autoren* und 101 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.858 Mitglieder und 428.143 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.07.2019:
Politische Revue
Drama, das mit spektakulären Mitteln des Bühnenbilds, der Musik und der Bewegungsregie politische Inhalte... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  2011 von Jack (16.07.19)
Recht lang:  Unsere Freiheit ist nur eine Illusion Teil1 von solxxx (720 Worte)
Wenig kommentiert:  Brecht hatte nicht ganz recht von AlmÖhi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Unsere Freiheit ist nur eine Illusion Teil 5 von solxxx (nur 25 Aufrufe)
alle Politischen Revuen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ta Taxídia mas sta Kýthira / Unsere Reisen nach Kýthira. Deu Teilübers.
von ThymiosGazis
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Spender bin." (Rudolf)
Ohne WorteInhaltsverzeichnis

Die Liebe

Expressionistisches Gedicht zum Thema Liebeserklärung


von Abhorsen

Wenn ich dich sehe,
ist es schwer dich zu erkennen.
Ich sehe dein Gesicht - das Vertraute.
Deine Augen - zwei geliebte Sterne.
Deine Hände - das Bett meines Herzens.
Die Linie deines Nackens, des Schulterblattes.
Das Spiel der Muskeln und Sehnen,
vergänglich und göttlich.

Wenn ich dich nicht sehe,
erkenne ich dich neu.
Du leuchtest in mir und aus mir heraus.
meine Brust kann das Licht nicht halten.
Wie die Flut
nimmt es den Unrat
am Strand meiner Seele.
Ich zerfließe in eine See aus Liebe
und versickere in deinen Zügen,
deinem Gesicht,
deinen Augen,
den Spuren des Lebens.

Ohne WorteInhaltsverzeichnis
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Gedicht des mehrteiligen Textes Du und Ich - Ohne Worte - Die Liebe.
Veröffentlicht am 04.04.2015. Textlänge: 97 Wörter; dieser Text wurde bereits 535 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 08.07.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Abhorsen
Mehr von Abhorsen
Mail an Abhorsen
Blättern:
voriger Text
Weitere 10 neue Expressionistische Gedichte von Abhorsen:
Du und Ich - Ohne Worte - Die Liebe Ohne Worte Du und Ich drübers(t)eh'n in mir drin Nach dem Sprung inspiration ist. allein mein Kopf nie nicht niemals
Mehr zum Thema "Liebeserklärung" von Abhorsen:
Ohne Worte Du und Ich Du und Ich - Ohne Worte - Die Liebe
Was schreiben andere zum Thema "Liebeserklärung"?
Vorbeigerannt. (franky) Begleiter (DasWandelndeGefühl) Chaotische Liebeserklärung (Regina) Lyrik-Origami (monalisa) Ich bin wie ich bin. (franky) Liebe ist nur ein Wort (HerrSonnenschein) Ein Gedicht zum Valentinstag (solxxx) Schattenliebe (Jorge) Immer rose (Walther) Töne im Gleichklang (Jorge) und 417 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de