Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 677 Autoren* und 86 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.900 Mitglieder und 430.205 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.10.2019:
Interpretation
Analyse und Deutung eines künstlerischen Werkes.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Gegen libertäre MGTOW von Jack (04.08.19)
Recht lang:  Moosbrugger von Harmmaus (6354 Worte)
Wenig kommentiert:  Bauchfrei von eiskimo (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Die Summe aller Lehre von Shagreen (nur 48 Aufrufe)
alle Interpretationen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Jeder Tag ist ein Geschenk
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil keinVerlag.de unterschiedslos jeden willkommen heißt" (ZAlfred)
Richtigstellung 10 - Al CaponeInhaltsverzeichnisRichtigstellung 12 - Lachgas

Richtigstellung 11 - Menschenhandel in der Schweiz und in Deutschland legal

Dokumentation zum Thema Menschenverachtung


von tueichler

Meine Sprache offenbart jedem Schweizer sofort, dass ich Deutscher bin. Dass sich daraus aber eine Tendenz zum Menschenhandel ergibt, insbesondere mit Minderheiten, wie das bei den Schweizern üblich, ja unausweichlich ist, die von mir erwartet wird, ist aber geradezu absurd und anmaßend.

Laut dem Zusatzprotokoll der UNO zum Menschenhandel (ZP Menschenhandel) gelten als Tathandlung in dem aufgeführten Sinne "...Anwerbung, Beförderung, Beherbegung und Empfang von Personen". Aus diesem Grunden ist der Beschluss vom 1. Fbruar 2008, Nr. 197 des Europarates zur Bekämpfung des Menschenhandels getroffen worden. Ebenso eindeutig hat sich die Europäische Union mir der Richtlinie 2011/36/EU gegen den Menschenhandel ausgesprochen.

Kurz, als ich also bei jenem ersten und bisher einzigen Besuch in Basel der Versuchung erlag, mir zwei Bällchen Eis zu gönnen, verlangte der Glacier von mir direkt die Herausgabe von sieben und einem halben(!) Franken im Austausch gegen zwei Bällchen Eis. Diese Ungeheuerlichkeit veranlasste mich sofort umzukehren und mein Eis in Lörrach einzunehmen, wo ich gerechterweise in Euro zahlen konnte. Jedoch auch hier bemerkte der Eisverkäufer noch, dass man jetzt ja schon 5 Franken für 5 Euro bekommen könne.

Seid wachsam!

 
 

Kommentare zu diesem Text


AZU20
Kommentar von AZU20 (20.06.2015)
Danke für die Hinweise. LG
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (21.06.2015)
"jüngstgen" ?
diesen Kommentar melden
tueichler meinte dazu am 22.06.2015:
Merci 😊
diese Antwort melden

Richtigstellung 10 - Al CaponeInhaltsverzeichnisRichtigstellung 12 - Lachgas
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de