Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Palo (25.05.), Reiner_Raucher (24.05.), HiKee (14.05.), Sonic (14.05.), Lemonhead (12.05.), AchterZwerg (11.05.), Kuki (30.04.), schopenhaueriswatchingyou (30.04.), cannon_foder (30.04.), Drimys (30.04.), Philostratos (26.04.), Katastera (25.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 702 Autoren* und 105 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.822 Mitglieder und 426.813 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.05.2019:
Kurzgeschichte
Die Kurzgeschichte ist eine epische Kurzform zwischen Anekdote und Novelle. Sie ist eine kunstvolle "Wiedergabe eines... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Mt. Yasur von Hartmut (22.05.19)
Recht lang:  Deutschlands Hexen von HarryStraight (11895 Worte)
Wenig kommentiert:  Geschichten aus dem Anderen Land von kaltric (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  PKWU 1.3.7 von Manzanita (nur 16 Aufrufe)
alle Kurzgeschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der Begriff Freiheit bei Rousseau und Tocqueville
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ... bin ich das ?" (desmotes)

Ich will Dich noch einmal

Alltagsgedicht zum Thema Alleinsein


von Leitmotivation


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
Ich will Dich noch einmal,
Von vorne verlieren.

Dich einmal noch riechen,
Dann atme ich aus.

Die Hände so weich,
Dann lass' ich sie los.

Die Worte, die retten,
Noch einmal nicht sagen.

Das Schweigen erleben,
Bis alles verstummt.

Die Sehnsucht beleben,
Und dann darfst Du gehen.

 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (15.07.2015)
Eine originelle Idee, die die Essenz der Sehnsucht gut trifft.

LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Jolie meinte dazu am 15.07.2015:
Gutes Gedicht. Spricht mir aus der Seele, nur muss man sich fragen ob es das Leiden nicht verschlimmern würde und ob es das wert wäre.
diese Antwort melden
Leitmotivation antwortete darauf am 16.07.2015:
Vielen Dank fuer eure Kommentare, Jolie und Ekkehart.
diese Antwort melden
Tafelwerk
Kommentar von Tafelwerk (15.07.2015)
Gefällt mir gut.
diesen Kommentar melden
Leitmotivation schrieb daraufhin am 16.07.2015:
Danke!
diese Antwort melden
Kommentar von Gringo (60) (15.07.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Lluviagata äußerte darauf am 15.07.2015:
Dito! ♥
diese Antwort melden
Leitmotivation ergänzte dazu am 16.07.2015:
Danke, Gringo und Lluviagata.
diese Antwort melden
Sätzer
Kommentar von Sätzer (15.07.2015)
Der Satz "Ich will dich noch einmal von vorne verlieren." gefällt mir auch am besten.
LG Uwe
(Kommentar korrigiert am 15.07.2015)
diesen Kommentar melden
Leitmotivation meinte dazu am 16.07.2015:
Vielen Dank fuer Dein Feedback, Uwe.
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (15.07.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Leitmotivation meinte dazu am 16.07.2015:
Danke fuer Deinen Kommentar Graeculus.
diese Antwort melden
Kommentar von MarieT (58) (15.07.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Leitmotivation meinte dazu am 16.07.2015:
Es freut mich, dass es Dir gefaellt, Marie.
diese Antwort melden
Kommentar von Gerhard-W. (78) (15.07.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Leitmotivation meinte dazu am 16.07.2015:
Vielen Dank, Gerhard-W. und auch Dir einen schoenen Abend / schoene Nacht.
diese Antwort melden
Dieter Wal
Kommentar von Dieter Wal (15.07.2015)
In den 80ern wäre es so modern gewesen. Heute ists mit solchen "Gedichten" 35 Jahre zu spät.
diesen Kommentar melden
Leitmotivation meinte dazu am 16.07.2015:
Ich liebe gehaltvolle Kritik. Trotzdem danke fuer Deinen Kommentar, Dieter.
diese Antwort melden
tueichler
Kommentar von tueichler (15.07.2015)
Toller Text! Danke schön dafür, so muss Lyrik Bilder malen!
T.
diesen Kommentar melden
Leitmotivation meinte dazu am 17.07.2015:
Vielen Dank, tueichler!
diese Antwort melden
Kommentar von praezise (50) (16.07.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Caryptoroth
Kommentar von Caryptoroth (17.07.2015)
Diese Gedanken kenne ich sehr gut und hab das selbst erst vor kurzem durchgemacht. Dein Gedicht berührt mich und trifft es auf den Punkt. Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße,
Christiane
diesen Kommentar melden
Leitmotivation meinte dazu am 17.07.2015:
Vielen Dank fuer Deinen Kommentar, Christiane!
diese Antwort melden
Kommentar von Gerhard-W. (78) (21.03.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
AlmaMarieSchneider
Kommentar von AlmaMarieSchneider (11.10.2016)
Ein sehr schöner Text und gesprochen ein extra plus.

Herbstgrüße

Alma Marie
diesen Kommentar melden
Kommentar von KeinAutor (40) (28.12.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Leitmotivation
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 15.07.2015. Textlänge: 47 Wörter; dieser Text wurde bereits 1.090 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 22.05.2019.
Lieblingstext von:
Caryptoroth, Lluviagata, tueichler.
Leserwertung
· berührend (3)
· gefühlvoll (2)
· melancholisch (1)
· romantisch (1)
· schmerzend (1)
· traurig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Dieser Text war am
21.03.2016
Kurztext des Tages
auf der Startseite.
Schlagworte
Sehnsucht Alleinsein Liebe Beziehung Erinnerung Zukunft Vergangenheit Ende Melancholie
Mehr über Leitmotivation
Mehr von Leitmotivation
Mail an Leitmotivation
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Alltagsgedichte von Leitmotivation:
Ich zerfalle Kommt und seht! Verlorene Worte Gravitation Fading Colors 1946 Kaltklare Nacht Schlaf ohne Traum Wege Risse Eckkneipe schräg von oben
Mehr zum Thema "Alleinsein" von Leitmotivation:
Deine Hand
Was schreiben andere zum Thema "Alleinsein"?
Ey Macker (Xenia) Kindermord (Teichhüpfer) Rum - Philosophieren (Teichhüpfer) Frau mit Katze (Epiklord) . Am Tag, an dem ich den Boden unter den Füßen verlor . (kirchheimrunner) Zwiebeltrauer. (franky) Versprechen. (Erinnerung an meinen Kameraden) (Tafelwerk) Mein Leben...der Doppelgänger (Teichhüpfer) Ich würd's dir gerne erklären (Strange-glow-in-the-sky) Diamantstolz (LotharAtzert) und 325 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de