Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.), stromo40 (26.02.), AvaLiam (24.02.), NiceGuySan (22.02.), Nadel (20.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 724 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 20.03.2019:
Wahlrede
Parteiische Werbung für eine bestimme politische Richtung
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Endlich mal Solo-Urlaub für Eheleute von eiskimo (27.02.19)
Recht lang:  Hommage an die Nichtwähler von solxxx (856 Worte)
Wenig kommentiert:  Schwurhände. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Marihuana in my brain von Xenia (nur 111 Aufrufe)
alle Wahlreden
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Liebe
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Leute mit Freude am kritisieren sich an meinen Texten austoben können." (Erdbeerkeks)
RückfallInhaltsverzeichnisHerzschmerz

Versuch der Erziehung

Glosse zum Thema Erziehung


von Sätzer

Es gab ihre Versuche mich zu erziehen. Da war sonst keiner, den sie noch erziehen konnte. Die Versuche sind alle gescheitert. Unerziehbar würde ein Richter feststellen. Einweisung nützt nichts, da nicht gefährlich, würde ein Gutachter erkennen. Zu alt würde ein Gerontologe resümieren. Gesund würde ein Arzt diagnostizieren. Glaubwürdig würde der Pfarrer seinen Senf dazugeben.

 
 

Kommentare zu diesem Text


AZU20
Kommentar von AZU20 (06.08.2015)
Ist doch was aus Dir geworden oder wem auch immer(?). LG
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 06.08.2015:
) Erziehung ist eine schwierige Aufgabe. Das wissen wir doch als Lehrer und Väter. Die Kriegskinder wurden sicher nicht optimal erzogen - zu sehr durch den Faschismus der Elterngeneration geprägt.
Dank dir für Kommentar und Empfehlung.
LG Uwe
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (06.08.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Sätzer antwortete darauf am 06.08.2015:
Na ja, Väter sind davon auch nicht frei.
Dank für die Empfehlung und einen schönen Abend.
LG Uwe
(Antwort korrigiert am 06.08.2015)
diese Antwort melden
Kommentar von chichi† (80) (10.08.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Sätzer schrieb daraufhin am 10.08.2015:
Gerda, das ist eine Glosse. Doch meine Mutter hat eher die Dinge laufen lassen und mein Vater war als Chirurg selten zuhause und sehr streng, wenn er denn mal da war.
Ich hab mich im wesentlichen selbst erzogen. Die 68er waren dann sehr hilfreich.
Dank für Kommentar und Empfehlung.
LG Uwe
diese Antwort melden

RückfallInhaltsverzeichnisHerzschmerz
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de