Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Sternenstaub (16.11.), Bleedingheart (15.11.), guyIncognito (12.11.), stinknormal (12.11.), PrismaMensch (11.11.), duisburger76 (09.11.), Algolagnie (09.11.), domenica (08.11.), pewa (05.11.), Benno16 (01.11.), anonwirter (01.11.), Blizzar (31.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 768 Autoren und 123 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 17.11.2018:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Scum von Oskar (16.11.18)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5470 Worte)
Wenig kommentiert:  Nebelhorn. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Sonntag von Manzanita (nur 20 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Windfänger und andere Begegnungen
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man mich mag" (HarryStraight)

sadismus

Text


von drhumoriscausa

ist die lust, die verletzungen die einem irgendwelche antun an denen aus zu lassen die sich nicht wehren wollen , können, dürfen.
demut kommt nach dem fall? nach dem fall ist vor dem fall.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von niemand (13.09.2015)
Dieses "nach unten Treten" des zuerst Getretenen stimmt irgendwie. Was mich bedenklich stimmt ist, dass Du hier drei
Personentypen benennst, die getreten werden.1. "Die sich nicht wehren wollen"... hmm ... wenn jemand nicht will, dann hat er das für sich entschieden und das ist dann gut so. Der Wille des Menschen ist seiner. 2. "Die sich nicht wehren können" ...
mit denen habe ich volles Mitleid, ganz klar. 3. "Die sich nicht wehren dürfen" ... hier stocke ich, weil ich mich frage, wer es einem verbieten kann/darf, dass man sich bei Angriff nicht wehren darf? LG niemand
diesen Kommentar melden
Kommentar von Graeculus (69) (13.09.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Graeculus (69) (15.11.2017)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

drhumoriscausa
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 13.09.2015. Dieser Text wurde bereits 136 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 17.11.2018.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über drhumoriscausa
Mehr von drhumoriscausa
Mail an drhumoriscausa
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Texte von drhumoriscausa:
aalgebra hallo sehmänner über lust und meinen glauben dazu mal ein wort übers übergönnen der auahahn ttip überschrift sie erzähl mir nichts über frauen ich bin gerade in geberlaune
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de