Login
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV angemeldet?
Jetzt registrieren!

Neu bei uns:
klaatu (24.04.), Isegrim (22.04.), brettl (19.04.), Uwe_Deek (19.04.), Gerinnungsgefahr (18.04.), MCLeut (18.04.), GoldenGate (15.04.), The_Passenger (13.04.), BerndtB (11.04.), FraeuleinElfe (11.04.), ThomasF (08.04.), Moja (06.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 817 Autoren und 115 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 26.04.2018:
Konkrete Poesie
Mit konkreten Gedichten entstand um 1960 eine Form von Lyrik, die Sprache als Experimentierfeld versteht. Oft wird das... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Anhänglichkeit von LotharAtzert (13.12.17)
Recht lang:  Zwiespalt von Nachtpoet (701 Worte)
Wenig kommentiert:  Hölzernes Kreuz von RainerMScholz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  MIT HÜFTSCHWUNG von JennoCasali (nur 127 Aufrufe)
alle Konkreten Poesien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Credo. Wissen, was man glaubt
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil warum auch nicht?" (Howls-from-the-Hills)

la poésie dans la rue 29

Kalendergeschichte zum Thema Alles und Nichts...


von rochusthal

wo ist der unterschied zwischen dem käfer
der über die autobahn läuft und uns
im porsche oder nissan micra
wenn wir glück haben
kommen wir
an


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


AZU20
Kommentar von AZU20 (18.09.2015)
Ja, da kann man nur von Glück sagen. LG
diesen Kommentar melden
Graeculus
Kommentar von Graeculus (18.09.2015)
Der Unterschied ist: Wir können ihn töten, er uns nicht. Gut, wenn wir es nicht tun.
diesen Kommentar melden
rochusthal meinte dazu am 18.09.2015:
er uns nicht aber wir uns
wir sind in der gleichen gefahr
aber diese dumme überheblichkeit
von vorvorgestern glaubt immer noch
wir können ihn er kann uns nicht es gibt
keine hierarchie auch keine hierarchie des
todes
diese Antwort melden

rochusthal
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 18.09.2015, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 10.06.2017). Dieser Text wurde bereits 339 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 07.04.2018.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über rochusthal
Mehr von rochusthal
Mail an rochusthal
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kalendergeschichten von rochusthal:
was man alles kann das macht man so kinderarmut im meer sind nicht nur leichen ballade vom bettler REFORMATION ODER DEFORMATION WENN DU DANN ALT UND GRAU BIST ein wunder septemberlied lesbos message
Mehr zum Thema "Alles und Nichts..." von rochusthal:
monostichon wieder nichts la poésie dans la rue 47 la poésie dans la rue 49 november an eine straßenfegerin abhörskandal gegenballade wortspiel großherzigtum dr. fausti weheklag am ostersonntag meerengen der friedhof als welt und die welt als friedhof
Was schreiben andere zum Thema "Alles und Nichts..."?
Wir wussten uns nicht zu helfen (1) (El_Bocón) So nicht! (niemand) 7 – I fall in love too easily (ZAlfred) No way out (Eumel) Sie haben die Leichen deiner Knechte den Vögeln unter dem Himmel zu fressen gegeben und das Fleisch deiner Frommen den wilden Tieren - Psalmen 29:2 (michaelkoehn) So war er (duschka) Himmelskind (RogoDeville) ver.rücktes (Sternenpferd) Minimalistisch surrealistisch (DeadLightDistrict) Was ist der Unterschied zwischen einem Pimmel und einer Pistole? (Omnahmashivaya) und 1244 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2018 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2018 keinVerlag.de