Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 613 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.005 Mitglieder und 436.893 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.07.2020:
Sage
Sagen sind Erzählungen über für wahr gehaltene oder auf einem wahrem Kern beruhender Begebenheiten, die im... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Die Imdatis von Al-Badri_Sigrun (13.07.20)
Recht lang:  Maria & Joshua von wa Bash (3152 Worte)
Wenig kommentiert:  Frosch und Skorpion von pentz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ätznatron verliert den Verstand und gewinnt das ewige Leben von LotharAtzert (nur 280 Aufrufe)
alle Sagen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Lichtglanz über Wasser
von Tannenquirlzwilling
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der webmaster mein papa ist." (bratmiez)
Nur ein LächelnInhaltsverzeichnisOmnipräsenz des Sexuellen

Nur Fliegen ist schöner

Aphorismus zum Thema Betrachtung


von EkkehartMittelberg

1. Wer auffliegt, hat Publikum.

2. Wer rausfliegt, hat einen schwungvollen Abgang.

3. Auch Überflieger müssen mal auf den Boden kommen.

4. Abgehoben heißt nicht geflogen.

5. Traumflieger landen sicher – in der Realität.

 
 

Kommentare zu diesem Text


TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (27.10.2015)
Zu 3.) Oder dringend zum Nervenarzt!
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 27.10.2015:
Merci, Trekan. Bissig wollte ich nicht sein, ironisch schon.
diese Antwort melden
Kommentar von BellisParennis (49) (27.10.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg antwortete darauf am 27.10.2015:
Danke, Carsten, solche Rückmeldungen sind mir wichtig.

LG
Ekki
diese Antwort melden
Kommentar von chichi† (80) (27.10.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Sätzer schrieb daraufhin am 27.10.2015:
Der gefällt mir auch am besten.
LG Uwe
diese Antwort melden
Annabell äußerte darauf am 27.10.2015:
mir auch - sagt Annabell.
Sonnige Herbstgrüße obendrein!
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg ergänzte dazu am 27.10.2015:
@ Gerda, Uwe, Annabell: Danke euch. Mal ährlisch, wir gehen lieber selbstbestimmt mit Schwung.

LG
Ekki
diese Antwort melden
Kommentar von MarieT (58) (27.10.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 27.10.2015:
Liebe Marie,
Aphorismen sind persönliche Perspektiven. Dass sie jemand mag, ist ein bisschen Glücksache. Ich habe Glück gehabt.

Herzliche Grüße
Ekki
diese Antwort melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (27.10.2015)
Bist Du, was die Sicherheit angeht, bei 5 wirklich sicher?LG
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 27.10.2015:
Ja, danke Armin; denn sie landen in der Realität, gleichgültig, ob sie diese als solche wahrnehmen.

LG
Ekki
diese Antwort melden
monalisa
Kommentar von monalisa (27.10.2015)
Lieber Ekki, du verlässt also den festen Boden, aber souverän, ohne abzuheben

1. ... Publikum auf alle Fälle, aber ob 's Applaus gibt? Am besten man stellt sich schon mal darauf ein, ausgepfiffen zu werden.

2. ... zuviel Schung endet leicht in blauen Flecken.

3. ... ein Hauch von Gerechtigkeit.

4. ... ja, ja, der Schein trügt oft und ein paar Buchstaben machen einen großen Unterschied.

5. ... ich hoffe es, sicher bin ich mir nicht.

Liebe Grüße
mona
(Kommentar korrigiert am 27.10.2015)
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 27.10.2015:
Grazie für deine humorvollen Kommentare, Mona.

zu 5: Traumflieger landen auf jeden Fall in der Realität. Aber einige träumen weiter, egal, wie hart diese sie anpackt.
Es ist eine besondere Begabung, sich durchs Leben zu träumen.

Liebe Grüße
Ekki
diese Antwort melden
wa Bash
Kommentar von wa Bash (27.10.2015)
zu 1.) sicher je nach Interesse.
zu 2.) physikalisch Bogenlampe
zu 3.) außer er/sie hat sich in den tiefen des Weltraums verloren
zu 4.) doch, ein Flugzeug hebt auch ab
zu 5.) wenn der Traum realer ist als die Realität

gute Aphorismen, gerne gelesen...
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 27.10.2015:
Merci dafür, dass du dir die Zeit genommen hast, jeden Aphorismus einzeln zu kommentieren.

Liebe Grüße
Ekki
diese Antwort melden
Kommentar von Agneta (62) (27.10.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 27.10.2015:
Grazie, Monika, auf den Fluglärm verzichte ich gerne.

Liebe Grüße
Ekki
diese Antwort melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (27.10.2015)
Hallo Ekki,
schön, dass sie alle etwas Tröstendes haben.
Herzliche Grüße
TT
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 28.10.2015:
Merci, Tasso. Bevor ich sie niederschrieb, hatte ich gerade mal wieder die Frage an Erich Kästner gelesen: "Herr Kästner, wo bleibt das Positive?"

Herzliche Grüße
Ekki
diese Antwort melden
Kommentar von Lewin (75) (28.10.2015)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg meinte dazu am 28.10.2015:
Danke, Lewin, die Methode ist mir von der argentinischen Junta bekannt. Mit denen wäre ich auch nicht gern geflogen.

Fliegende Grüße
Ekki
diese Antwort melden

Nur ein LächelnInhaltsverzeichnisOmnipräsenz des Sexuellen
EkkehartMittelberg
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Beitrag des mehrteiligen Textes Aphorismen.
Veröffentlicht am 27.10.2015, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 22.03.2019). Textlänge: 33 Wörter; dieser Text wurde bereits 784 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.07.2020.
Lieblingstext von:
Isabell.Joyeux.
Leserwertung
· bissig (1)
· ironisch (1)
· profan (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Dieser Text war am
03.06.2020
Kurztext des Tages
auf der Startseite.
Mehr über EkkehartMittelberg
Mehr von EkkehartMittelberg
Mail an EkkehartMittelberg
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Aphorismen von EkkehartMittelberg:
Tierisches ist menschlich Aus der Botanik Fluss und fließen Schlafmützen und Träumer Schönheit und Anmut. Was bleibt? Die Krone der Schöpfung im Staub Haustiere Kurzweiliges über Langeweile Souverän Die Kraft der Erinnerung
Mehr zum Thema "Betrachtung" von EkkehartMittelberg:
Aus der Botanik Haustiere Ambiguos Kreide gefressen Fluss und fließen Verlass und verlassen Der Kulturbeutel Über einen Weisen, der sich irrte Ist Tugend lehrbar? Unvergesslich Die Konjunkdiva erzählt Was ich noch lesen möchte Orient Narrenspiegel Sein Vermächtnis
Was schreiben andere zum Thema "Betrachtung"?
mit (Teichhüpfer) Noten (Borek) Karfreitag 2007 (franky) In einem kleinen Haus (blauefrau) Ein Nachkriegskind zieht Bilanz (solxxx) Ich bin kein Poet (elvis1951) Beitrag: Joseph Beuys (Teichhüpfer) Nazis (Teichhüpfer) Ströme unserer Zeit (Reliwette) Beschreibung eines Gemäldes von Casper David friedrich (Borek) und 408 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de