Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 631 Autoren* und 80 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.943 Mitglieder und 433.191 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 23.02.2020:
Sonett
Unter allen Gedichtformen ist das Sonett am strengsten festgelegt. Es besteht aus zwei Strophen mit je vier Versen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Picking Daisies von wa Bash (22.02.20)
Recht lang:  RUND 20 MEINER ALTEN WALPURGIS - SONETTJES AUF EINEN BLICK IN REKAPITULIERENDER KOMPILATION von harzgebirgler (2066 Worte)
Wenig kommentiert:  das tollste an der sonne ist ihr scheinen von harzgebirgler (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Reflex von Ralf_Renkking (nur 12 Aufrufe)
alle Sonette
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Weiter als mein Schatten reicht- verflochten und vereint
von Sylvia
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil siehe Frage vorher....zwinker..." (Gothica)

Empfang

Songtext zum Thema Aktuelles


von Harmmaus

Empfang.  Immer wieder Wache schieben, vor dem alten Haus, keine Vorkommnisse melden, alles ist verbaut. Und nicht mal mit euch sprechen, wir verstehen uns nicht. Doch trotzdem bin glücklich, dass sie bei uns sind. Was haben diese Leute euch angetan, sie wollten nicht zu Hause elendig verbluten und sterben und die Flucht war ungeplant und nun werden sie beschimpft als Schwindler und Schmarotzer, vielen Dank für diesen netten Empfang. Immer wieder Anrufe sind die Schüler noch sicher, Leute Augen auf, dass sind keine Monster und mal ehrlich,  wer behauptet, die nehmen uns alles weg, der hat einen völlig falschen Blick. Etwas Menschlichkeit schadet wirklich nicht.  Was haben diese Leute euch angetan, sie wollten nicht zu Hause elendig verbluten und sterben und die Flucht war ungeplant und nun werden sie beschimpft als Schwindler und Schmarotzer, vielen Dank für diesen netten Empfang. Und wer Böller gegen Busse schmeißen muss, der hat einen Vollknall und aus der Geschichte nichts gewusst. Was haben diese Leute euch angetan, sie wollten nicht zu Hause elendig verbluten und sterben und die Flucht war ungeplant und nun werden sie beschimpft als Schwindler und Schmarotzer, vielen Dank für diesen netten Empfang.

Anmerkung von Harmmaus:

Mein Kommentar zu den Nazi- Demos, die nichts aus der Geschichte gelernt haben.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Graeculus (69) (30.06.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund meinte dazu am 06.10.2018:
Harmaus ist nach Afghanistan geflüchtet, wo nun die Taliban seinen Bus mit Böllern beschmeißen.
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de