Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Mrs.Robinson (19.06.), Humpenflug (16.06.), She (12.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.), latiner (30.05.), rnarmr (30.05.), elvis1951zwo (20.05.), gobio (19.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 572 Autoren* und 74 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.183 Mitglieder und 447.107 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.06.2021:
Predigt
Predigt nennt man die Verkündigung des Glaubens im Christentum sowie in den Religionen, die Vergleichbares kennen. Der... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Was Frauen wollen: Gamma von Terminator (26.05.21)
Recht lang:  Die Welt mit Gott als einziger Autorität von ferris (3642 Worte)
Wenig kommentiert:  Von der Zukunft von Shagreen (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Kleine Sünden von Terminator (nur 45 Aufrufe)
alle Predigten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Liebesgeflüster
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich hoffe, Menschen mit ähnlichen biographischen Wegen zu begegnen" (Georg Maria Wilke)

Der Einnormwahn

Gedicht zum Thema Ideologie


von fritz


Wenn Du angemeldet wärst, könntest Du Dir diesen Text jetzt auch anhören...
Der Einnormwahn ist ein großes Tier
Er trägt ein Horn und viel Gezier
Mit dem Horn stößt er die andren fort
Das Gezier lockt die Suchenden an seinen Ort
Es senkt den Kopf, da steigen hinauf
Die begeisterten Massen, aufs Horn, zu Hauf
Nun aber stößt es noch härter und weiter
Die jubelnden Helden, verkünden heiter:
Und überall wird Zierde sein,
lasst auch ihr nur das Einhorn herein!
Einer, im Stillen, erinnert daran
Dass Zierde aus Horn keine Zierde sein kann
Da wachsen ihm Hörner, man stößt ihn weg
Entblößt ihn, beschimpft ihn, bewirft ihn mit Dreck
Wo habt ihr den Dreck her? Ruft er und lacht
Mich dünkt, ich habe euch schmutzig gemacht.
Da sehn sie sich an, da schämen sie sich
Er aber ziert sich, königlich.
Erreicht seine Kutsche, setzt sich nach vorn
Nun zier Dich nicht, mein Einnormhorn!




Dezember 2015

 
 

Kommentare zu diesem Text


HarryStraight
Kommentar von HarryStraight (21.12.2015)
Ich nenne das mal Comic-Literatur!
diesen Kommentar melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de