Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spielkind84 (07.04.), Pingasut (05.04.), RobertBrand (04.04.), motte (04.04.), Metallähnlicheform (24.03.), Rhona (22.03.), Isegrim (20.03.), nobbi (16.03.), Toffie (16.03.), ich (05.03.), Zuck (03.03.), Ritsch3001 (02.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 570 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.153 Mitglieder und 445.166 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 12.04.2021:
Märchen
Das Märchen ist eine kurze Prosaerzählung, deren Inhalt außerhalb des Realitätsbereichs steht und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Frau Holle im Lockdown von FensterblickFreiberg (20.02.21)
Recht lang:  Bärentraum (Neufassung vom 10. 3.07) von tastifix (24338 Worte)
Wenig kommentiert:  Mauerblümchen. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Юпитер von Terminator (nur 47 Aufrufe)
alle Märchen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Seelengalerie
von Eolith
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nicht wirklich schrecklich bin." (ViolaKunterbunt)

Der Fehlertod

Gedicht zum Thema Alltag


von Tangalur

Mein täglich Brot:
Der Fehlertod.

Tag für Tag betracht’ ich ihn,
er siecht in Blut und Schweiß dahin.
Er wirft Verzweiflung auf, und Hass,
doch macht auch hin und wieder Spaß.
Er lebt, er wächst und kämpft und fällt
und wenn er sich zu Dir gesellt,
dann siehst Du hin und glaubst es kaum:
Er ist ein Nachtmahr, ein dunkler Traum.

Auswüchse zieren ihn an unmöglichen Stellen,
Eiterbeulen platzen, und aus dem Magen quellen
halbverdaute Brocken. Er hat die Pocken und
gebrochene Knochen, er tut immer wieder kund,
dass es so nicht weiter geht.
Dass ihm dies und jenes nicht steht.

Tag für Tag bekommt er bekömmliche Nahrung,
wird mit Salbe behandelt, und jede Erfahrung
die wir mit ihm machen wird dokumentiert,
beim Knochen Richten sind wir ganz ungeniert
und legen Hand an, selbst wenn der Ekel uns packt:
Dieses Geschöpf ist hilflos und nackt.

Dann gehts wieder etwas, doch getreu dem Motto
„irgendwas ist immer“ gewinnt er im Lotto
der ungeahnten Nebenwirkungen,
der Medizin wird es abgerungen:
Die Salbe verursacht ein nerviges Jucken,
auf die bekömmliche Nahrung muss er dauernd spucken,
die Knochen verheilen, doch anders herum,
und wir stehen da, verloren und dumm.

So fühl Dich willkommen in unserer Welt,
denn hier bist jeden Tag Du ein Held.
Wir kämpfen den Kampf um Stabilität,
weil man uns am Ende dann wieder verrät
was verloren und was gewonnen ist,
wo funktioniert, wo versagt unsre List.
Wir sehen den Irrsinn, mit aller Gewalt
gepresst in eine Softwaregestalt.

Mein täglich Brot:
Der Software-Bug-Tod.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Hannahlulu (18) (01.02.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Tangalur
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 31.01.2016, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 25.09.2019). Textlänge: 254 Wörter; dieser Text wurde bereits 457 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 09.04.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Tangalur
Mehr von Tangalur
Mail an Tangalur
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von Tangalur:
Teufelskreis? Sexual Weiß Shinto Mupfel Last letter of S P Blutrotes Grau The Knife When The Soul Keeps Jumping And Running Thank you
Mehr zum Thema "Alltag" von Tangalur:
Impressionen eines Bahnwärters Kurz vor bei Aldi Tagesplanung
Was schreiben andere zum Thema "Alltag"?
Rest meines Lebens (ELGO) Was ist wirklich pervers? (Karlo) Darf ich bitten? (IDee) Die Fahrradtour (ELGO) Weltenbummel (Epiklord) Knopfloch (blauefrau) Bolero (Noch) Kurt (Teichhüpfer) Die Blüte der Deutschen Gesetzgebung (Teichhüpfer) 1 - Joachim (ZAlfred) und 783 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de