Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
maiapaja (26.11.), mary (19.11.), NachtGold (16.11.), Rahel (10.11.), Anaïs-Sophie (05.11.), Palytarol (02.11.), AbbieNauser (02.11.), Enni (01.11.), Sadikud (28.10.), nadir (23.10.), Alabama (15.10.), Harry (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 594 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.074 Mitglieder und 440.823 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 02.12.2020:
Reportage
Lebender, auch die Stimmung einfangender Bericht vor Ort mit subjektiver Note des Berichterstatters.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  TWD 2: Der Gamma-Gutmensch von Terminator (08.11.20)
Recht lang:  Ein historisches Experiment von Graeculus (3254 Worte)
Wenig kommentiert:  das backup bist du von Lucifer_Yellow (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Neues aus der Unterwelt von Oggy (nur 56 Aufrufe)
alle Reportagen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das Ponygirl und Die Bestrafung
von Ana Riba
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil meine Texte zu neuen Gedanken anregen." (Strobelix)
Warum nicht einfach die Fresse halten, ...InhaltsverzeichnisFeindbild

Wellengang

Gedanke zum Thema Depression


von keinB

Bei Schiffbruch und Sturm: An den Wrackteilen festklammern und den Kopf oben halten.
Schwimmen kannst Du, wenn die See wieder ruhig ist.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


managarm
Kommentar von managarm (02.02.2016)
Guter Plan!
diesen Kommentar melden
keinB meinte dazu am 03.02.2016:
;)
diese Antwort melden
Kommentar von Abulie (45) (02.02.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
keinB antwortete darauf am 01.04.2016:
Viele strampeln sich einfach sinn- und zwecklos ab in stürmischen Zeiten. Und dann fängt man leicht an, sich zu beschweren, undankbar zu werden und in Selbstmitleid zu verfallen.
Andererseits erkennt man sowas oft auch erst hinterher, wenn, wie du schon schreibst, überhaupt.

Sorry für die späte Antwort.
diese Antwort melden
Kommentar von CarlottaB (44) (03.02.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
keinB schrieb daraufhin am 03.02.2016:
Autsch.
Da hat man ja dann gar keine Chance mehr. ;)
diese Antwort melden
Kommentar von Mondscheinsonate (40) (05.02.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
keinB äußerte darauf am 01.04.2016:
diese Antwort melden
Kommentar von Feldherr (37) (10.02.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
W-M
Kommentar von W-M (22.11.2020)
fast wie mein langjähriges lebensmotto: "Immer den Kopf über Wasser halten!"
diesen Kommentar melden
keinB ergänzte dazu am 23.11.2020:
Bewährt sich, ne?
diese Antwort melden
LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (22.11.2020)
Kannst du mir vielleicht sagen, um welches Wrack es sich dabei handelte?
Ich bin nämlich Wrackteilsammler ab 1 000 BRT und nach 1650
diesen Kommentar melden
keinB meinte dazu am 23.11.2020:
Also ... ich bin absoluter Noob, was das angeht ... Registriernummer 131428?
diese Antwort melden
Der_Rattenripper
Kommentar von Der_Rattenripper (22.11.2020)
Fragt sich nur ob man dann noch schwimmen kann. Netter Text.

Schönen Gruß

Dein virtueller Verehrer
diesen Kommentar melden
keinB meinte dazu am 23.11.2020:
Es vorher gelernt zu haben, böte sich auf jeden Fall an. ;)
diese Antwort melden
Palytarol
Kommentar von Palytarol (22.11.2020)
Sagen Sie das mal Jack, Rose!
diesen Kommentar melden
keinB meinte dazu am 23.11.2020:
Wer? Wem?
diese Antwort melden
Palytarol meinte dazu am 23.11.2020:
keinB meinte dazu am 23.11.2020:
Ernsthaft jetzt?
diese Antwort melden
Palytarol meinte dazu am 23.11.2020:
Bestmöglicher Komm.
Was dagegen?
diese Antwort melden
keinB meinte dazu am 23.11.2020:
Bestmöglich? Naja. Ansprüche sind so individuell wie Menschen.
diese Antwort melden
Palytarol meinte dazu am 23.11.2020:
Hm.
Ne bestmöglicher Rekomm war das nun nicht gerade.
Das können wir besser.
diese Antwort melden
keinB meinte dazu am 23.11.2020:
Och, du ... null Interesse.
diese Antwort melden
Palytarol meinte dazu am 23.11.2020:
Sie haben "null Interesse" gute (Re)Komms zu schreiben?

Naja.
Ansprüche sind halt so individuell wie Menschen. (:
diese Antwort melden
keinB meinte dazu am 23.11.2020:
Ich habe null Interesse, DIR (überhaupt) irgendwas zu schreiben. Ich hab's nicht so mit Trollen.
diese Antwort melden
Palytarol meinte dazu am 23.11.2020:
Das ist Ihnen auch deutlich anzumerken,
wenngleich's noch an der Konsequenz hapert (:
diese Antwort melden
Teichhüpfer
Kommentar von Teichhüpfer (23.11.2020)
Beim Kentern eines Bootes: 1. Schwimmweste, dann auf das Schiff, am Schwert draufklettern und das Boot aufrichten.Da ist auch immer jemand.

Kommentar geändert am 23.11.2020 um 11:57 Uhr
diesen Kommentar melden
keinB meinte dazu am 23.11.2020:
Wo?
diese Antwort melden
Teichhüpfer meinte dazu am 24.11.2020:
Ich habe mit sieben mein erstes Boot bekommen. Der Typ heißt Optimist, der Hersteller Hendrix, Gelb mit dem Namen Schlumpf. Da kommt so an erster Stelle, das Boot im Wasser umkippen und wieder aufrichten.

Antwort geändert am 24.11.2020 um 05:36 Uhr
diese Antwort melden
keinB meinte dazu am 24.11.2020:
Und wo ist auch immer jemand?
diese Antwort melden
Teichhüpfer meinte dazu am 24.11.2020:
Rettungsboote im Selgelrevier.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Warum nicht einfach die Fresse halten, ...InhaltsverzeichnisFeindbild
keinB
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes des petits mots.
Veröffentlicht am 02.02.2016, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 13.03.2016). Textlänge: 22 Wörter; dieser Text wurde bereits 824 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 01.12.2020.
Empfohlen von:
obar75, W-M, LotharAtzert.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Dieser Text war am
22.11.2020
Kurztext des Tages
auf der Startseite.
Mehr über keinB
Mehr von keinB
Mail an keinB
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Gedanken von keinB:
wrong girl Komplementär Egal, was du tust Standardantwort Die allerwichtigste Regel im Leben Nein danke, Amazon medical confusion Der Kaffeesatz nicht (Miss-)Verständnis Überfürsorglich
Mehr zum Thema "Depression" von keinB:
Frühlingserwachen Überfürsorglich aus den augen Im Herbst innen: verbleicht
Was schreiben andere zum Thema "Depression"?
Seelische Pein (hei43) Das Stigma einer Herbstdepression (Horst) Lästiger Besuch (millefiori) Eigenschaft depressiver Erkrankungen (AlexxT) GEBET (Rita) Sensus personae depressione laborandae (AlexxT) Maximillian (Mondscheinsonate) Ade (Ralf_Renkking) Депрессивный сонет номер 1 (AlexxT) Weiße Dinger (jennyfalk78) und 186 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de