Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 675 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.888 Mitglieder und 429.462 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.09.2019:
Short Story
Die klassische Short Story hielt in abgewandelte Form unter dem Namen "Kurzgeschichte" Eingang in die deutsche... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Suspekt von Nimbus† (26.06.19)
Recht lang:  Herr Müller und sein Berghof von Viriditas (5237 Worte)
Wenig kommentiert:  Moon Child von Gerinnungsgefahr (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Mädchen von Hartmut (nur 41 Aufrufe)
alle Short Storys
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Et des soleils éternellement recommencés nous accomplissent... Georg Trakl
von juttavon
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil bin ich?" (star)

Mangel & Prügel -Stube Korlatzki, neulich erst

Skizze


von mannemvorne

.
.
.


Wie sagte Hypo real Ästhet
Hermann N. immer :
„Das beste Loch ist der Mund“

zuletzt gehört vergangenen Dienstag
gegen 17.43 Uhr, neben einer Umzugskartonage
auf dem ein orangener Deckmantel lag
.

„ich inhaliere dein nicht anwesend sein,
das ich, das ...“

hört sich an wie,
wie ein auf  prall gefüllter hochraketiger
Falschgeldmünzer mit Walkmann am Gürtel
„Adilettenkonzert No.5“ hörend,
ne Villiger Kiel am qualmen,
Blick gerade aus.

Entsprungen, aussi aussi
ner Quetsch Komödie
„The Gloeckner of Instagram“
so der Titel, und #
nix und,
Yo.

Pfinale:

An etwas reales denken, subito prima del Telegiornale,
eventuell an „La clinica della Foresta Nera“ ? !


______Ästhektik,
__________________wa T sons T.


.
.
.

Anmerkung von mannemvorne:

.
.

________________ ____FasiBad_____

.
.



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de