Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.), stromo40 (26.02.), AvaLiam (24.02.), NiceGuySan (22.02.), arabrab (16.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 726 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 18.03.2019:
Roman
Romanarten: 1. Abenteuerroman: 2. Briefroman: Im strengen Sinne versteht man darunter nur solche Romane, die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Selene - Kapitel 15 + Epilog von BluesmanBGM (19.02.19)
Recht lang:  Ewige Böse von Harmmaus (20473 Worte)
Wenig kommentiert:  Kapitel 5 - Aufprall von Broom87 (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Selene - Kapitel 14 von BluesmanBGM (nur 26 Aufrufe)
alle Romane
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Is` ja SAGENhaft! 3 - Norddeutsche Sagen jetzt erst recht
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nette Menschen hier kennengelernt habe" (Mahina)
Dem Sophistikus Plutonius zugeschriebener ZweizeilerInhaltsverzeichnisLeseprobe aus "Samsara, der Affe und die Bananen"

Einfach genial - keineAnspielung auf Bandscheibenvorfälle

Satire zum Thema Absurdes


von LotharAtzert

Man soll seine Trauer nicht vor dem Goldhamster zeigen.

Kommentar1: Du triffst es mit dieser Metapher vom Golfhamster genau, liebe Elke
LG schalki
Antwort: Ja wie schön. Danke dir schalki. LG Elke
Kommentar2: Besser kann man es nicht sagen.
Ant: Dankeschööön Gaaanz liebes Bussi auch fürs empfehlen LG Elke
Kommentar 3: Also als ob man nicht überall trauern könnte - aber den Goldhamster finde ich einfach genial. LG everyone

.

Anmerkung von LotharAtzert:

.
Herr Atzert schreitet zur Tat
Auf dem Weg zur Tat tat ich nicht viel.
Ich schritt, ohne Schritte zu zählen.
Ja was ließe sich sonst noch erzählen,
von hier, wo ich ankam und vergaß,
weswegen ich gekommen bin?



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von BabetteDalüge (67) (27.02.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 27.02.2016:
Besser ein Unterschläger, als ein Schaumschläger.
diese Antwort melden
BabetteDalüge (67) antwortete darauf am 28.02.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert schrieb daraufhin am 28.02.2016:
Herr Atzert ist einfach zu gut für diese Forenwelt. Dank retour

Ich bitte alle Elkes und Elche diese Welt um Entschuldigung - sie waren nicht gemeint, sondern nur der geheime innere Goldhamster in uns allen.

@Babette: darfst Schelmi zu mir sagen.
(Antwort korrigiert am 28.02.2016)
diese Antwort melden
BabetteDalüge (67) äußerte darauf am 28.02.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert ergänzte dazu am 28.02.2016:
Hast du denn auch den GolFhamster in der zweiten Zeile bemerkt?
Ein freudscher Verschalker sozusagen ...
(Antwort korrigiert am 28.02.2016)
diese Antwort melden
Kommentar von Festil (59) (04.04.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 05.04.2016:
Das Goldhamsterbordell stand beim sibiru ("kein Sex mit Tieren" oder so ähnlich)
Ansonsten wollte ich mit dem Beitrag drauf hinweisen: selbst der allergrößte Stuß wird vom Klüngel stereotyp liebevoll bedacht, vorausgesetzt, man gehört dazu.

Ich gehöre nicht dazu!
Gruß und Dank
Lothar
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Dem Sophistikus Plutonius zugeschriebener ZweizeilerInhaltsverzeichnisLeseprobe aus "Samsara, der Affe und die Bananen"
LotharAtzert
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Als ich mit Rübezahl Rüben zählte.
Veröffentlicht am 27.02.2016, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 27.02.2016). Textlänge: 67 Wörter; dieser Text wurde bereits 407 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 13.03.2019..
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über LotharAtzert
Mehr von LotharAtzert
Mail an LotharAtzert
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Satiren von LotharAtzert:
Peacebody for the milky way - Uranische Strickanleitung für das kleine Wahrheitshemdchen aus Ariadnefäden Houston, wir hatten schon lange kein Problem mehr Gesang der vier Mettbrötchen an den melancholischen Foren-Darmwind, freitagsvormittags um halb zehn Erster Nihilist zur Seligsprechung nominiert Knut Knapp philosophiert - Gefunden auf Otto.de Sensibel Nachwachsende Frohstoffe Othello vor dem aus? - kV-Rassismusgruppe strebt Verbot des bekannten Shakespeare-Dramas an Selbstanzeige Wie Turkulus sich meine Wenigkeit vorstellt
Mehr zum Thema "Absurdes" von LotharAtzert:
An die Sitzenden Völlig losgelöst Jetzt weißt Du bescheid! Das ist jetzt aber echt der Burner, oder? Walters Weisheit Trollmania O Pfirs-Ich mein Pfirs-Ich - Kurzer Traktat von den Verwandtschaftsverhältnissen des lyrischen Ichs Umdenken
Was schreiben andere zum Thema "Absurdes"?
Mal Schwein gehabt. (franky) Kein Mensch will sich erinnern (Epiklord) Ich ließ mich fallen (Epiklord) Geohrstöpselte Kakophonie (eiskimo) Die spinnen ... (Nimbus) Warum gibt es eigentlich keine Weihnachtseier ? (Wolla15) GRUNZ (bernhard11) Traumatisiert (2) (Epiklord) Überfordert (Juergen_Locke) Rigor mortis (RainerMScholz) und 714 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de