Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 91 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.889 Mitglieder und 429.516 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.09.2019:
Gesetz
Für alle Angehörigen eines Gemeinwesens geltende Norm, die Gebote und Verbote aufstellt, um das Zusammenleben zu regeln.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Antiproporthologisch von Oreste (27.02.19)
Recht lang:  Parteiengesetz von Aipotu, 1. Abschnitt von Dart (483 Worte)
Wenig kommentiert:  die Konsequenz von Augustus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Gesetz der Zahl von eiskimo (nur 107 Aufrufe)
alle Gesetze
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Licht und Schatten
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich den Aufnahmekriterien gerecht werde." (Gymnocladus)

Blitzanticrashsystem bewährt

Grotesk-Zeitkritisches Drama zum Thema Internet


von Jorge

Blitzanticrashsystem bewährt

Zwei führerlose Linienbusse stießen heute Nacht zwischen Madrid und Torrevieja frontal aufeinander.
Eine Sofortanalyse beider Blackboxen der Hightechbusse ergab, dass es sich um einen Programmierfehler handelte. Durch das Auslösen des Blitzanticrashsystems kamen keine Personen zu schaden.
Einige der beteiligten Passagiere erfuhren von dem Unfall erst durch das Internet.

Anmerkung von Jorge:

Für den Wahrheitsgehalt dieser Meldung kann ich nicht garantieren.


 
 

Kommentare zu diesem Text


AZU20
Kommentar von AZU20 (01.03.2016)
Ich glaube, Deine Geschichte ist wahr. LG
diesen Kommentar melden
Jorge meinte dazu am 01.03.2016:
Ich werde mal im Internet nach den "Unfallopfern" suchen, vielleicht erfährt man im direkten Gespräch mehr über das Ereignis.
LG
Jorge
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (01.03.2016)
Manchmal ist auch das Unwahrscheinliche wahr.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Jorge antwortete darauf am 01.03.2016:
Wenn Blicke in die Zukunft wahrhaft sind, ist auch ein Ereignis in der Zukunft wahr.
LG
Jorge
diese Antwort melden
Sätzer
Kommentar von Sätzer (01.03.2016)
Es gibt die Vermutung, dass selbstgesteuerte Autos übers Ganze gesehen wesentlich weniger Unfälle produzieren. Nur die Rechtsfragen sind ein Problem, wenn es dann doch mal bei einem Unfall zu Personenschäden kommt. LG Uwe
diesen Kommentar melden
Jorge schrieb daraufhin am 01.03.2016:
Das ist nichts für Ängstliche ✋
(Antwort korrigiert am 01.03.2016)
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (01.03.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Jorge äußerte darauf am 01.03.2016:
Danke, du hast die skurrile Aussage gut erfasst!
diese Antwort melden
tulpenrot
Kommentar von tulpenrot (03.03.2016)
Jetzt muss ich mal sofort googeln, in welchen Unfall ich gestern verwickelt war und in welchem Krankenhaus ich gelandet bin. Aber wahrscheinlich hinken wir Deutschen hinter euch Spaniern hinterher - wer weiß? - und ich finde womöglich nichts. Aber es wäre doch unwahrscheinlich wichtig zu wissen, was mit mir los ist. Findest du nicht auch?
Deine Idee ist klasse.
Angelika
diesen Kommentar melden
Jorge ergänzte dazu am 03.03.2016:
Verschaff dir Klarheit über mögliche Unfälle in die du verwickelt warst. Wenn ich dabei war, bin ich für eine Sammelklage bereit
Danke für dein Ideenlob.
LG
Jorge
diese Antwort melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de