Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 91 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.889 Mitglieder und 429.537 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 21.09.2019:
Elegie
Die Elegie besteht oft aus Distichen; hat traurige, klagende Inhalte und eine sehnsuchtsvolle, schwermütige Stimmung. In... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  O Bitterkeit von Artname (11.07.19)
Recht lang:  Die Klage des Orpheus von EkkehartMittelberg (633 Worte)
Wenig kommentiert:  Trilogie der Leidenschaft.03 von toltec-head (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gib dir den —◡◡ , Willibald. von Willibald (nur 77 Aufrufe)
alle Elegien
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Motor City
von MrDurden
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der webmaster mein papa ist." (bratmiez)

Der Lügner

Grotesk-Zeitkritisches Drama zum Thema Wahrhaftigkeit


von LotharAtzert

"Wieder so ein erleuchteter Guru mit der Wunderlampe in der Hand und der allmächtigen Wissensknute in der anderen - ojemine."
Sätzer

Man nannte mich nacheinander einen Lügner, Pseudoerleuchteten und Vulgärpsychologen. Zu einigen muß ich sogar wieder "Sie" sagen. Offenbar beunruhigen meine Worte doch die "Zeitgenossen" nicht unerheblich.
Was ist eine Lüge? - Die ureigene An-Lage nicht zur Gestalt erheben (-was gefahrvoll sein kann - ohne Gefahr keine "Erfahrung") und lieber feige Bestehendes im Kollektiv nachplappern, das ist Lüge, deren Windungen der Fortbewegung einer Schlange gleichen.

Die Anlage, also das, was im Unbewußten von Geburt an in dir schlummert, bewußt zu machen, zu wecken, mit aller Kraft ins Leben bringen durch Annahme und Ausdruck von Empfindung, von Freude und Leid und daran wachsen - ge-stalten, fügen, fördern - es ist einem Menschen nicht etwa freigestellt, ob er Anliegendes gestaltet. Jede Weigerung macht unselbständiger ... und es fehlt vor allem im Gefüge der Welt. Industriell gefertigte Gestelle müssen dann die fehlerhafte Gestalt stützen, bis zum Untergang aller. ...

.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Graeculus (69) (05.03.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 05.03.2016:
Letzteres mache ich - sobald Du auf das Thema Anlage/Verweigerung/Lüge eingehst.
Nein, Quatsch, ich mache es auch so - nur nicht öffentlich.
Ich empfehle übrigens nichts, sondern verweise auf die Folgen:
Keine Anlagengestaltung, kein Gefüge=Unfug.

Ps: "vulgärpsychologisches Zeugs" - Du gehst schon wieder von Dir und deiner Mehrheitsfraktion aus. Wenn ich jetzt Dein Schaffen in ähnlich herabwürdigender Weise benennen sollte ... würde mir der Anstand das verbieten ...

Immerhin freue ich mich über das Du.
(Antwort korrigiert am 05.03.2016)
diese Antwort melden
Graeculus (69) antwortete darauf am 05.03.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert schrieb daraufhin am 05.03.2016:
S wird immer lustiger.
Ich habe Deinen Namen doch garnicht erwähnt. Daß Du "unter anderem" auch gemeint sein könntest, ist gut möglich.
Ich unterstelle Dir garnichts. Aber daß ich das Lügenhafte, das mir "untergeschoben" wird thematisiere - dazu hab ich wohl alles Recht der Welt.
Wie sagte ein Kollege von Dir, der namentlich nicht genannt werden möchte: "Ende der Durchsage!" - ist das etwa weniger aggressiv - und kein Schwein kräht danach ...;)))))))
diese Antwort melden
parkfüralteprofs (57) äußerte darauf am 05.03.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Graeculus (69) ergänzte dazu am 05.03.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Graeculus (69) meinte dazu am 05.03.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 05.03.2016:
@park@park@park - Danke. Nichtgemeint sind alle, die nicht
parkfüralteprofs sind.
Also ich halte mich da schon an die Aufforderung durch den Webmaster, der mir übbrigens das "Webi" krumm genommen hat, während einige andere ihn unwidersprochen "Webby" nennen dürfen, was heißt die anglophile Verniedlichung ist erlaubt, die fucking german nicht. ... halte mich dran, weil vielleicht das sonst einen Herzinfarkt etc. etc. auslösen könnte und das will ich bei aller Liebe zum Autor doch wieder nicht.
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 05.03.2016:
@Grieche
"Oder hat dich sonst noch jemand einen Vulgärpsychologen genannt?
Und jetzt laß uns endlich aufhören. Und zwar auf Dauer!"
Ich soll nach einem Satz mit Fragezeichen nicht antworten, weil Du das letzte Wort in dieser Angelegenheit unbedingt haben möchtest?
Vergiß' es!
diese Antwort melden
janna (66) meinte dazu am 05.03.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
ues (34) meinte dazu am 05.03.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 05.03.2016:
Für alle, die es vielleicht vergessen haben, gebe ich noch einmal den Text ein:
"Wieder so ein erleuchteter Guru mit der Wunderlampe in der Hand und der allmächtigen Wissensknute in der anderen - ojemine."
Sätzer

Man nannte mich nacheinander einen Lügner, Pseudoerleuchteten und Vulgärpsychologen. Zu einigen muß ich sogar wieder "Sie" sagen. Offenbar beunruhigen meine Worte doch die "Zeitgenossen" nicht unerheblich.
Was ist eine Lüge? - Die ureigene An-Lage nicht zur Gestalt erheben (-was gefahrvoll sein kann - ohne Gefahr keine "Erfahrung") und lieber feige Bestehendes im Kollektiv nachplappern, das ist Lüge, deren Windungen der Fortbewegung einer Schlange gleichen.

Die Anlage, also das, was im Unbewußten von Geburt an in dir schlummert, bewußt zu machen, zu wecken, mit aller Kraft ins Leben bringen durch Annahme und Ausdruck von Empfindung, von Freude und Leid und daran wachsen - ge-stalten, fügen, fördern - es ist einem Menschen nicht etwa freigestellt, ob er Anliegendes gestaltet. Jede Weigerung macht unselbständiger ... und es fehlt vor allem im Gefüge der Welt. Industriell gefertigte Gestelle müssen dann die fehlerhafte Gestalt stützen, bis zum Untergang aller. ...

Was sagt ihr zu den Anlagen, die zu gestalten sind? Nichts?
Das ist nicht viel.

Hallo ues - es ist nicht "mein" Buddhismus, sondern die Vorstellung, die ihr vom Buddhismus habt. Ihr schein alle nur den netten Herrn Dalai Lama vor euerm Auge zu sehen und denkt, so geht Buddhismus. In Tibet gab es ganz andere Gestalten, Suffköppe, Hurenböcke etc. pp., vor denen alle Ignoranten gezittert haben. Aber hier - inhaltlich immer der gleiche Käse von den sanften Liebevollen, die zu allem Ja und OM sagen und keine Gefahr fürs bornierte Ego sind. Boah wie langweilig!
Und ob ich jemandem auf den Leim gegangen bin - ja also, da schüttelt Karma Sungrab Gyatso sein Haupt und verläßt den Thread mit einem segensvollen Mantra, ganz speziell für Dich, um die Vorstellungswelt wenigstens aufzubrechen:
OM AH HUNG BENZA GURU PEMA SIDDHI HUNG
Wörtl: OM AH HUNG Diamantlehrer Lotus Kraft HUNG
(Antwort korrigiert am 05.03.2016)
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 05.03.2016:
-@ Janna - darf ich Jannchen zu Dir sagen?
diese Antwort melden
ues (34) meinte dazu am 05.03.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 05.03.2016:
Ausgerechnet ich.
Danke, danke deinem "gesunden" Menschenverstand - zu gütig.
(Antwort korrigiert am 05.03.2016)
diese Antwort melden
Festil (59) meinte dazu am 07.03.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
princess
Kommentar von princess (06.03.2016)
Lieber Lothar,

Lust auf Erkenntnis? Ich finde den Test recht spannend.

Liebe Grüße
Ira
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 06.03.2016:
Liebe Ira,
dreimal habe ich versucht, die Seite aufzumachen - dreimal musste ich den Computer per Not-aus ausschalten, denn nichts ging mehr - ein "böhses Ohmen";))
(habe noch das alte Vista, das wird, wie XP bald nicht mehr funktionieren)
Besonders liebe Grüße
Lothar
Hier für Dich und die Mühe mein neustes Machwerkchen:

Ausgerechnet ich
Mein Protagonist liegt auf der Intensivstation - Herzinfarkt!
Da muß ich wohl wieder selbst den Kopf hinhalten.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de