Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 670 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.908 Mitglieder und 430.895 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.11.2019:
Kritik
Beschreibende und wertende Beschäftigung mit (künstlerischen) Produkten und Ereignissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Gesellschaft von Markus_Scholl-Latour (15.11.19)
Recht lang:  Freiheit und Sklaverei. Die dystopische Utopia des Thomas Morus. Eine Kritik am besten Staat. von kaltric (5458 Worte)
Wenig kommentiert:  Diskussionen von toltec-head (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Kein schöner Land? von eiskimo (nur 55 Aufrufe)
alle Kritiken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Unter dunklen Schwingen
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich jeden Menschen respektiere" (Solino)
InhaltsverzeichnisAber das waren doch nette Jungs! - Reportage über Nazi-Skinheads.

Utgards Fashion Shop.

Symbolgedicht zum Thema Menschenrechte


von Dieter Wal

Für Jörg Fischer.



Aus dem schmatzenden Sumpf, dem Gegurgel
brauner Erdbatzen sind fette Kröten gekrochen.
Feuersalamander aus Samiels Fußvolk
ringeln sich ins Tageslicht. Die Glatzen öffnen Bierdosen..
Sie kennen den falschen Braunauer Propheten nicht,
dafür verfügen sie souverän über die Sprache Oink des schwarzen Seehundes.
Einer macht sich zum Helden, weil die Polizei ihn mitnahm,
der andre trinkt sein Bier bei Utgard.
Hitlers Jugend kommt aus einem Dreckloch.
Die Brennöfen werden wieder angeschürt.
Noch haben ihre Mädchen lange Haare,
darüber streichen die Hände der Kahlköpfe zärtlich.
Stellen wir die Mülltonne vor die Haustüre,
kümmern wir uns um unsern Goldhamster.

Anmerkung von Dieter Wal:

19.11.1999


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Aron Manfeld (46) (05.04.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Dieter Wal meinte dazu am 06.04.2016:
Troll dich.
diese Antwort melden
Kommentar von plyzylus (17) (05.04.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Dieter Wal antwortete darauf am 06.04.2016:
Bitte betrollen Sie uns bald wieder!
diese Antwort melden

InhaltsverzeichnisAber das waren doch nette Jungs! - Reportage über Nazi-Skinheads.
Dieter Wal
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes «Into the holy Now.» - Theologische und politische Texte..
Veröffentlicht am 23.03.2016, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 05.08.2018). Textlänge: 99 Wörter; dieser Text wurde bereits 672 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.11.2019.
Leserwertung
· gruselig (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Dieter Wal
Mehr von Dieter Wal
Mail an Dieter Wal
Blättern:
nächster Text
Weitere 10 neue Symbolgedichte von Dieter Wal:
Er dankt Circe. Leonardo da Vincis silberne Laute Martins Fest (Fürths Martinssäule) Gelbe Äpfel reifen Grüne Blüten. Fix gekreuzigt OP am offenen Wort Geschlossene Bücher Gute Gaben (Frei nach Frau Holle). Dornröschen
Mehr zum Thema "Menschenrechte" von Dieter Wal:
II. Der dunkelblaue Dom Pakistans berühmteste Sängerin Abida Parveen beim Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreis 2003. Rosa Alligator;
Was schreiben andere zum Thema "Menschenrechte"?
3 Loch Mohammed (toltec-head) Schwiiz (Serafina) Der Pfarrer und die Nonne (BerndtB) Vierzig jetzt (toltec-head) russlands flug aus dem menschenrechtsrat (harzgebirgler) Wege aus der auktorialen Monogamie auszubrechen (toltec-head) Alles was man über Terroristen wissen muß (AlmÖhi) BRD (HarryStraight) Verwundete Wörter (Georg Maria Wilke) Kurzreferat zu Friedrich G. Nagelmann, Arschlecken ohne Kondom als Ordnungswidrigkeit nach dem Prostituiertenschutzgesetz, Neue Juristische Wochenzeitschrift 2017, S. 1453 ff. (toltec-head) und 29 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de