Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.), Austrasier (28.05.), Palo (25.05.), Reiner_Raucher (24.05.), HiKee (14.05.), Sonic (14.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 690 Autoren* und 108 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.839 Mitglieder und 427.400 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.06.2019:
Kalendergeschichte
Die Kalendergeschichte ist seit dem 15./16. Jh. Teil des Kalenders und behandelt in ‚volkstümlicher'... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Kalenderspruch #367 von Kot-Producer (03.06.19)
Recht lang:  Die letzten 19 Tage - Alle guten Dinge sind Drei von Omnahmashivaya (1414 Worte)
Wenig kommentiert:  la poésie dans la rue 4 von rochusthal (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Auf Schätzchensuche von eiskimo (nur 76 Aufrufe)
alle Kalendergeschichten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Weihnachtswunder
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich freundlich und höfflich verhalte" (Arvin)
Eine unter Ganzkörperpenisgeruch leidende Nachrichtenansagesprecherin - Was ist besser als Porno schauen?InhaltsverzeichnisDie totale Verangestelltisierung der Welt

Mein idealer Foren-Text

Volksbuch zum Thema Abgrenzung


von toltec-head

Genremäßig nirgends so richtig integrierbar - selbst "Text" klänge doof -, absolut, also nicht nur von den professionellen Textausgrenzern, Lektoren und Verlegern, unverbuchbar, ich glaube, mein idealer Foren-Text wäre ein Flüchtling, vorzugsweise ein Gesichtsverbrannter (aithios, gr. Feuer + opos, gr. Gesicht = aithiopos, Äthiopier), an dessen Schönheit Leser sich erst einmal ganz langsam gewöhnen müssten. Aus opportunistischen Gründen machte er zunächst auf schwul als Asylgrund, rottete sich, so wie der Teufel auch Fliegen frisst, gern aber auch schon mal mit anderen Foren-Texten zusammen um Fräuleins auf dem Weg ins oder vom Büro mit einem kleinen textuellen Gruppen-Gang-Bang zu konfrontieren. Wham-bam thank you ma´am, regretting motherhood, regretting flipcharts:et tout le reste est littérature :):):) (dazwischen noch ein emoticon für weiße Zähne). Merke: Ein Text-Neger ist ganz grundsätzlich etwas ganz anderes als unsere brav-lektorierte Migranten-Literatur mit Integrationshintergrund. Ein Text-Neger muss zur Literatur das gleiche parasitäre Verhältnis wie zur Wirtschaft, Religion, zum Recht oder zur formal organisierten Zählung von Ameisenbeinen (vulgo Wissenschaft) haben. Das alles geht ihn nur als Wirtszelle etwas an. Jeder Text, der in einem Literaturforum untergeht, ist Gott.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Abulie (45) (27.05.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
AfD (38) meinte dazu am 27.05.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Abulie (45) antwortete darauf am 27.05.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Kommentar von Bette (70) (27.05.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden

Eine unter Ganzkörperpenisgeruch leidende Nachrichtenansagesprecherin - Was ist besser als Porno schauen?InhaltsverzeichnisDie totale Verangestelltisierung der Welt
toltec-head
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Foren-Träumereien eines einsamen Literatur-Touristen.
Veröffentlicht am 27.05.2016, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 27.05.2016). Textlänge: 183 Wörter; dieser Text wurde bereits 595 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 14.06.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über toltec-head
Mehr von toltec-head
Mail an toltec-head
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 8 neue Volksbücher von toltec-head:
Szenen wie aus der Ilias am Bahnhof Erkner - Merkel/Homer sei Dank Menstruationslyrik unterm Hakenkreuz Museums Hagakure - Der Weg des Kunstkriegers Museums Hagakure - Der Weg des Kunstkriegers.02 Zwei elegische Stanzen mit islamischer Zielrichtung betreffend der Zuhörerin im Edathy-Prozess, welche die Einstellung durch lautes Dazwischenrufen verhindern wollte Heiratsanzeige Zwangsinternetliteraturforeninternierung als Integrationsmaßnahme für alle Museums Hagakure - Der Weg des Kunstkriegers
Mehr zum Thema "Abgrenzung" von toltec-head:
Agapanthus, die Asphodelie der Neger und der süße Gesang der Nachtigall/George Seferis Who let the Dogs out? - Zum Mord im Drogeriemarkt in Kandel BRD Noir? Gedächtnisfeier Maria L. im Freiburger Münster am 14. Dezember, Trauerrednerin wird Frau Dr. Angela Merkel sein seneca on forum Livius Drusus La danseuse n´est pas une femme qui danse Mein Islam Foren-Spleen Wollt ihr die totale Zuwanderung? Merkel auf dem Obersalzberg Hadayatullah Hübsch
Was schreiben andere zum Thema "Abgrenzung"?
abermals (hexerl) Sachlich betrachtet (Xenia) Stänkern. (franky) Du machst das schon (Xenia) Alice in Wasteland (Xenia) Interview mit einem Kater (Wortsucht) Apho-/+ (Epiklord) Stadtbild (Ralf_Renkking) Frieden (Teichhüpfer) Fürs Vermissen (Livia) und 310 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de