Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
diegoneuberger (19.06.), Februar (19.06.), MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.), Lir (13.06.), TheReal-K (13.06.), trinkpäckchen (11.06.), seabass (08.06.), weggeworfenerjunkymüll (02.06.), Linda_L. (29.05.), Austrasier (28.05.), Palo (25.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 691 Autoren* und 110 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.843 Mitglieder und 427.471 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 20.06.2019:
Märchen
Das Märchen ist eine kurze Prosaerzählung, deren Inhalt außerhalb des Realitätsbereichs steht und... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Hoch oben von Jack (18.06.19)
Recht lang:  Bärentraum (Neufassung vom 10. 3.07) von tastifix (24338 Worte)
Wenig kommentiert:  Lillis Traumkleid von tastifix (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Dritte Traumzeitreise: Unter dem Abendstern von Regina (nur 15 Aufrufe)
alle Märchen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Dialog der Farben
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil da viele nette menschen sind" (waldmädchen)

afd auf dem vormarsch

Gedicht zum Thema Armut


von harzgebirgler

da fährt jetzt den parteien in die glieder
der schrecken und das wurde echt auch zeit
sie ignorierten stur und immer wieder
der armen deutschen menschen stilles leid:

von armut bedroht zwei millionen kinder
die deutsche sind und hier im land gebor’n
und zwölf millionen deutschen geht’s nicht minder
schlecht die unter der armutsschwelle schmor’n

die afd mit petry und mit höcke
holt mächtig stimmen nicht von ungefähr -
es klafft bei der gerechtigkeit ne lücke

das will der bürger weiterhin nicht mehr
und macht sein kreuz nicht bei den etablierten
weil die das land sozial ins abseits führten!

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von SchorschD (07.06.2016)
Die etablierten Parteien haben ihren Anteil an Schuld am Wahlverhalten Die AFD macht dasselbe, was Parteien am rechten Rand scho immer praktizierten. Wenn sie auf wirkliche Probleme hinweisen, bieten sie keine Lösungen an oder nur Scheinlösungen, die den Teil des Volkes zufrieden stellen, der diese Scheinlösungen hören will.
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 08.06.2016:
was nicht ist kann ja noch werden - / fohlen werden auch zu pferden.
diese Antwort melden
Kommentar von Mitternachtslöwe (34) (09.06.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Festil (59) (16.06.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
harzgebirgler antwortete darauf am 16.06.2016:
die würden beide wohl ne neue gründen / mit der sie auf verlor’nem posten stünden! herzlichen dankesgruß vom harzgebirgler
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 07.06.2016, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 16.06.2016). Textlänge: 101 Wörter; dieser Text wurde bereits 270 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.05.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von harzgebirgler:
weil goethe in marienbad nebst kuren sehr tief lieben tat der brocken lag im dunst nach den gewittern 'hans huckebein' schlange am mount everest schlips(e) leuchte & licht Oh du schöner Tag der Väter meister lampe sprach 'mensch meier'... was allen hexen sorgen macht zur zeit im ganzen land die pusteblume sprach zum goldfasan
Mehr zum Thema "Armut" von harzgebirgler:
resümee 'der teufel scheißt stets auf den größten haufen'... franciscus pp manch milliardäre sammeln diamanten... teilung - mit schweigen oft seh ich bedrückte kinder auf bälle kann der fußball kaum verzichten...
Was schreiben andere zum Thema "Armut"?
Die Bettler und die Münzen (BerndtB) Pfandflaschenlamborghini (Regina) JEDE KETCHUPFLASCHE HAT EINEN NAMEN (rochusthal) Milan (Omnahmashivaya) Rippenstöße. (franky) der prozess (drhumoriscausa) Advent, Advent der Hunger brennt (elvis1951) Nix Deutschland (Xenia) kinderarmut (rochusthal) Schönere Vergangenheit (KayGanahl) und 32 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de