Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 614 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.005 Mitglieder und 436.809 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.07.2020:
Vorschrift
Verbindliche Regelung, deren Einhaltung überwacht wird.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  DJB von Teichhüpfer (27.05.20)
Recht lang:  KV Doping Regeln von HEMM (683 Worte)
Wenig kommentiert:  Mein persönliches Ampelüberquerungsgesetz von Manzanita (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Digitalisierung leicht gemacht - Gezieltes Marketing nötig von Manzanita (nur 40 Aufrufe)
alle Vorschriften
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Hinter den sieben Bergen Eine Fabel-Groteske
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Eine von euch bin und gerne dabeisein möchte." (LillyWaldfee)
Serotonin-FeuerwerkInhaltsverzeichnis

Mitten am Leben [vorbei]

Erlebnisgedicht zum Thema Depression


von Ginkgoblatt

Wenn der Wind kälter ist,
die Hitze drückender,
die Farben blasser,

dann webt sich Nacht in meinen Tag.

Die Stille wird lauter,
das Lächeln ferner,
und Stimmen hallen nur noch im verklingenden Echo.

Mir ist wie Alles und Nichts.
Nur die Fremde ist vertraut.

Ich schaue, aber ich erkenne nichts.
Ich höre, aber verstehe nichts.
Ich existiere, aber ich lebe nicht.

Anmerkung von Ginkgoblatt:

vom 12.07.2016



Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von TanteHedwig (53) (13.07.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Ginkgoblatt meinte dazu am 13.07.2016:
Das freut mich. Danke dir. Lieben Gruß, Coline
diese Antwort melden
Kommentar von Graeculus (69) (13.07.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Ginkgoblatt antwortete darauf am 13.07.2016:
Danke, ja das habe ich gestern nach dem Schreiben auch gedacht. Viele Grüße, Coline
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Serotonin-FeuerwerkInhaltsverzeichnis
Ginkgoblatt
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Blatt des mehrteiligen Textes Im verlassenen Himmel.
Veröffentlicht am 13.07.2016, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 19.07.2016). Textlänge: 61 Wörter; dieser Text wurde bereits 694 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 10.07.2020.
Lieblingstext von:
ZornDerFinsternis, Erdenreiter.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Depression depressiv Schmerz Erinnerung Leben Stille Einsamkeit Traurigkeit Tiefe Trauer Tod Erkenntnis Freunde Hilflosigkeit Familie sterben
Mehr über Ginkgoblatt
Mehr von Ginkgoblatt
Mail an Ginkgoblatt
Blättern:
voriger Text
Weitere 10 neue Erlebnisgedichte von Ginkgoblatt:
Erwachen Werden Zeitblüten Ein Lichtstrahl Ich bin Pompeji. Auf dem Weg Ent-Täuschung Danke ans Leben Sternenmatt und Arktikblau Flügelsanft berührt
Mehr zum Thema "Depression" von Ginkgoblatt:
Im verlassenen Himmel Verstehen fördern, heißt Stigmatisierung eingrenzen! [Teil 1] Verloren Serotonin-Feuerwerk Ausgesetzt Wie sterben, nur ohne Ende An fernen Tagen schwarz auf weiß Stille. Heute und manchmal auch immer Mein Leben ohne mich Sandglaszukunft Die Nacht zerfällt Nachtbelichtet fremd
Was schreiben andere zum Thema "Depression"?
Eigenschaft depressiver Erkrankungen (AlexxT) Sensus personae depressione laborandae (AlexxT) Ade (Ralf_Renkking) Депрессивный сонет номер 1 (AlexxT) Weiße Dinger (jennyfalk78) Kein (Kettenglied) Unter dem Radar (Anifarap) Leere im Kopf (SKARA666) Токсчиная рябинушка или Патриархальная & (AlexxT) So nah dran (Dunkelheit) (Xenia) und 176 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de