Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Kolja (16.03.), Gandha (09.03.), Ebenholz (08.03.), Thero (07.03.), zoe (07.03.), Phoenix (05.03.), Frontiere-Grenzen (04.03.), DeenahBlue (03.03.), stromo40 (26.02.), AvaLiam (24.02.), NiceGuySan (22.02.), arabrab (16.02.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 726 Autoren und 113 Lesern. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.
Genre des Tages, 18.03.2019:
Roman
Romanarten: 1. Abenteuerroman: 2. Briefroman: Im strengen Sinne versteht man darunter nur solche Romane, die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Selene - Kapitel 15 + Epilog von BluesmanBGM (19.02.19)
Recht lang:  Ewige Böse von Harmmaus (20473 Worte)
Wenig kommentiert:  Tiger Balm von Mutter (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Selene - Kapitel 14 von BluesmanBGM (nur 26 Aufrufe)
alle Romane
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Weihnachtswunder
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil die Tür hier allen offen steht" (Maya_Gähler)
Im RahmenInhaltsverzeichnisLinien

Der verliebte Mann

Glosse zum Thema Erkenntnis


von Sätzer

… versucht sich gegen die Dinge zu stemmen, die dem Gesetz des Verstehens ähneln. Folgerichtig sind seine Handlungen voller Brüche, Ellipsen und falschen Enden, ähnlich wie eine Expedition ins schroffe Gebirge mit Absturzgefahr aus Felsen in tiefe Schluchten. Aber immerhin führt es höher hinauf, wo keine Blume mehr die Abhängigkeiten beschönigt.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Muss (35) (20.07.2016)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 20.07.2016:
Da MUSS ich mich ja gern bedanken für deinen munteren Kommi und die Empfehlung LG Uwe
P.S.
Noch ein paar Empfehlungen für deine weitere Unabhängigkeit, völlig geschlechtsneutral:
1) Leg es darauf an, beiderseitiges Unrecht dauerhaft zu vertiefen. Dann musst du unbedingt auch weiterhin für das, worauf du verzichtest, dem anderen die Schuld geben.
2) Um alle Möglichkeiten des Scheiterns einer Beziehung auszuschöpfen solltest du dich weigern aktiv an der Überwindung der Beziehungsdifferenzen zu arbeiten. Es genügt also über sie zu sprechen – was dann so aussieht, als läge euch die Lösung der Probleme am Herzen – und sich ständig zu fragen, warum es uns schlecht geht, nicht aber, was wir dagegen tun könnten.
3) Also kein Gedankenaustausch über das, was euch wirklich quält, sozusagen die Hand im Feuer lassen und sich eingehend fragen, warum das Feuer brennt.
4) Du solltest dir darüber klar werden, dass ihr, um etwas an einer Beziehung zu verändern, als erstes den anderen dazu bringen müsst, sich zu ändern.
5) Es wäre sinnvoll, sich niemals konkrete Ziele für ein besseres Miteinander zu setzen. Wenn ihr es geschickt genug anstellt und immer nur verschwommene und nicht eindeutige Wünsche anmeldet, dürfte das die Chancen, eure Frustrationen beizubehalten, beträchtlich erhöhen.
(Antwort korrigiert am 20.07.2016)
diese Antwort melden
Muss (35) antwortete darauf am 20.07.2016:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Sätzer schrieb daraufhin am 20.07.2016:
Och ne, Zynismus ist zu destruktiv, um dauernd darauf rumzureiten. Ab und an o.K. Ich bin beim kreativen Arbeiten mehr für Vielfältigkeit. LG
diese Antwort melden

Im RahmenInhaltsverzeichnisLinien
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de